Köln: Auf eine Melange im Café Der Tiroler

Es scheint fast ein Fluch auf dem kleinen Laden zu liegen: In der Glasstraße in Köln-Ehrenfeld, auf dem Weg von der Haltestelle Liebigstraße zum Bahnhof Ehrenfeld, auf der rechten Seite haben in einem Geschäftsraum schon viele ihr Glück versucht. Egal, ob Suppen, belegte Brötchen oder Kekse verkauft wurden: Es hat bisher nicht geklappt. Jetzt ist…

Katharina Afflerbach: Leben zwischen Köln-Buchheim und den Schweizer Alpen

Eines findet man in Köln-Buchheim ganz sicher nicht – und das sind Berge. Katharina Afflerbach hat sich trotz ihrer Vorliebe für Berge und nach ihrer Auszeit in den Schweizer Alpen trotzdem dazu entschieden, sich wieder in unserer schönen Stadt niederzulassen. Ein Grund: „Im rechtsrheinischen Köln bin ich nah an meiner Familie und an Freunden“, sagt…

The Bär: Ehrenfelds Ginbar bietet mehr als 200 Gins

Was gibt es eigentlich an einem Sonntag Schöneres, als auf eine Tasse Kaffee und Kuchen das Haus zu verlassen? In Ehrenfeld gibt es dafür natürlich viele Möglichkeiten. Relativ einzigartig dürfte aber das Angebot der Kölner Gin- und Cocktailbar The Bär sein: Dort gibt’s an Sonntagen neuerdings nämlich auch Kuchen und Törtchen – und derzeit beispielsweise…

Feueralarm im Hotel: So verhält man sich richtig

Peter Bellinghausen ist seit 28 Jahren Feuerwehrmann. Sein Spezialgebiet bei der Berufsfeuerwehr Köln: Er unterweist in Unternehmen und Betrieben die Mitarbeiter darin, Brände zu verhindern. Und natürlich auch darin, wie man sich richtig verhalten muss, wenn es brennt. Mit ihm habe ich mich darüber unterhalten, wie ein Hotelgast tun muss, wenn im Hotel der Feueralarm…

Principe de los Apostoles – Gin aus Argentinien mit Mate und Minze

Die Weite Patagoniens und die herbe Natürlichkeit dieser Region meine ich im Gin Principe de los Apostoles zu schmecken. Dabei wird er in Mendoza gebrannt, einer Stadt im Norden, die für ihre Weine bekannt ist, und eben nicht weiter südlich, wo Argentinien so grenzenlos weit scheint. Aber so ist es eben, wenn ich Mate schmecke,…

*Werbung* 3 Mal Wellness im Teutoburger Wald: Sauna, Moorbad und Barfußpfad

Wellnesswochenenden können kleine Kurzurlaube sein. Für uns Großstädter heißt das meistens, raus in die Natur zu fahren, um die Seele baumeln zu lassen. Radfahren ist dabei angesagt, vielleicht auch wandern und natürlich relaxen. Sauna, schwimmen, ein gesunder Drink oder eine Massage und dann ausruhen. In Ostwestfalen gibt es dafür viele Möglichkeiten. Wir haben gleich drei mal…

Kölner Gin bei After Work Partys im Dorint am Heumarkt

„Wir haben doch viel mehr zu bieten, als Dom, Effzeh und Karneval“, sagt Ehsan Kasem, der im Dorint am Heumarkt Harry‘s New York Bar leitet. Darum hat man dort als Gast auch die volle Auswahl an Kölner Gin: Daisy Gin, DormaGin, Gin de Cologne oder Ginsanity – in und um Köln herum wird mit großer…

Auf den Spuren von Buchautoren

Als Literaturwissenschaftlerin liegt es nahe: Ich lese gerne. Ich liebe Bücher, die mich abtauchen lassen in eine andere Welt, die mir Geschichten erzählen darüber, wie es zu einer bestimmten Zeit war oder sein wird, wie andere Kulturen leben. Und als Journalistin weiß ich, wie schwierig es sein kann, einen Text zu schreiben, der andere in…

Grasse: Wo Artenvielfalt mehr als nur ein Wunsch ist

Ganz hinten, unter den Ästen der Olivenbäume, kann man die ockerfarbenen Häuser von Grasse noch erahnen. Doch während in der Stadt ein ziemliches Gewimmel von Menschen, Autos, Bussen und Lastwagen herrscht, sind die Gärten des internationalen Parfümmuseums, les jardin du musée international perfumerie, ein ausgesprochen paradiesischer Ort: Hier wimmelt es zwar auch, aber es sind Ameisen,…

In der Panik City in Hamburg bei Udo Lindenberg

30 Euro für 90 Minuten in der Udo Lindenberg Erlebniswelt Panik City auf der Hamburger Reeperbahn? Das ist ein Wort! Ich denke kurz darüber nach, ob mir der Besuch die Summe wert ist. Da fällt mir ein, dass ich im Juni 2016 auf seinem Konzert in der Lanxess Arena war – nicht ganz freiwillig. Mein…

Kräuterspaziergang und Kräuterküche in Brodenbach

Grün ist die vorherrschende Farbe des Frühlings: wenn die Bäume treiben, das Gras wächst, „die Natur expandiert“, wie es Heike Gaudenti beschreibt. Sie „vermittelt zwischen Mensch und Natur“, so sagt sie, und dazu bietet sie beispielsweise thematische Kräuterspaziergänge durchs Brodenbachtal an. Ich war mit ihr während eines Bloggertreffens in Brodenbach an der Mosel in Wald…

Drogenkonsum in der Party-Stadt Köln

Karneval, CSD, Jeck im Sunnesching – Köln ist eine Party-Stadt. Was Geld in die Wirtshäuser, Büdchen und Hotels in der Domstadt bringt, hat auch eine dunkle Seite: „An den Wochenenden zum Beispiel haben wir bestimmt ein gutes Drittel Drogenkonsumenten aus der Region in der Stadt“, sagt Thomas Hambüchen, Geschäftsführer der Drogenhilfe Köln bei einem Hintergrundgespräch…