Porto. Stadt des Portwein

Dass Porto und Portwein irgendwie zusammen gehören, das lässt schon der Name erahnen. Früher, so erfahren wir bei einer Führung durch W&J Grahams Keller, stand auf jedem Holzfass mit Wein, das den Hafen verließ, der Name Porto, und so bekam der Süßwein, dessen Trauben an den steilen und felsigen Hängen des Douro wachsen, seinen Namen….

ProWein 2018: Alles dreht sich um Alkohol

Punkt 9 Uhr öffnet die ProWein in Düsseldorf, und kaum bin ich auf der Leitmesse der Wein- und Spirituosenbranche, bietet man mir auch schon einen Probierschluck an. Für mich ist das zu früh, viel zu früh – obwohl hier niemand erwartet, dass man das Glas tatsächlich austrinkt: Überall stehen Spucknäpfe bereit. Es geht um Genuss,…

Köln: Mittagspause rund um die Olive in der Winebank

Wasser tropft aus der Gewölbekellerdecke. An manchen Stellen darf das so sein, an anderen muss noch ein bisschen gearbeitet werden, bis die Winebank in Köln eröffnet. In Hamburg, Frankfurt und Mainz gibt es den Club für Weinbegeisterte schon, in der Nähe des Ebertplatzes soll er bald eröffnen, „vielleicht zu Ostern“, hofft Claudia Stern, Sommelière und…

Porto: Märkte, Restaurants und Sehenswürdigkeiten

Ein bisschen ist es wie in Köln: den besten Blick auf den Dom hat man von der Schäl Sick. Das gilt auch für Porto, denn die Altstadthäuschen mit ihren bunten Fassaden, die den Hügel hinab bis zum Ufer des Douros stehen, sieht man am besten von der Nachbarstadt Vila Nova de Gaia, kurz Gaia genannt….

Wein aus Spanien gegen die Tristesse des Winters

Emoción. Das spanische Wort ist auf der iberischen Halbinsel sehr beliebt. Kaum ein spanischer Liedtext kommt ohne Emoción aus. Und wenn wir ganz ehrlich sind, dann geht es uns allen doch ganz oft um Emotionen, psychische Erregung, das Gemüt – und ganz viel Gefühl. Vielleicht, so dachte sich die Spanische Wirtschafts- und Handelsabteilung, wäre Emoción…

Elsass: Im Feinschmeckerparadies

Flammkuchen und Wein, das fällt vermutlich jedem sofort ein, wenn er an das Elsass denkt. Beides ist richtig – aber der schmale Streife Land an der französisch-deutschen Grenze hat noch so viel mehr für Feinschmecker zu bieten. So ist Gertwiller beispielsweise das Zentrum der Lebkuchenbäcker. Gleich zwei Lebkuchenmuseen und –läden gibt es dort: Pain d’Epices…

Kölner Weinwoche

Warum es in Köln jährlich im Frühsommer einen Weinmarkt gibt, verstehe ich zwar nicht. Aber es ist so: Ende Mai stehen auf dem Heumarkt Büdchen von Winzern, meistens kommen sie von der Mosel oder aus dem Rheingau und Rheinhessen. Die so genannte Kölner Weinwoche geht über 14 Tage, und das schon seit sehr vielen Jahren….

Schloss Wackerbarth: Wein aus Sachsen

Baden-Württemberg, das Rheingau oder die Mosel sind bekannt für ihre deutschen Weine. Dass auch in der Region rund um Dresden Wein angebaut wird, war mir bisher unbekannt. Doch als wir über Vente Privée ein verlängertes Wochenende in Radebeul bei Dresden buchten, war im Paket eine Weinführung auf Schloss Wackerbarth enthalten. Wir überlegten zunächst, ob wir…

Lecker Essen in Köln: Saudade

Köln ist dafür bekannt, dass Restaurants kommen und gehen. Oft hat man nicht einmal die Zeit, sich ein Restaurant anzuschauen, schon ist es wieder weg. Anders das Saudade in Köln-Ehrenfeld an der Ecke zur Venloer Straße: Das gibt es schon seit etlichen Jahren. Angefangen hat es als portugiesische Weinstube, dann konnte man Kleinigkeiten zum Wein…