Gelesen: So sind sie, die Spanier

Ich bin total gerne in Spanien. Ich liebe die Sprache, ich liebe die Kultur und ich liebe das Essen. Mallorca, Barcelona, Madrid – ich habe auch schon einiges von Spanien gesehen. Umso mehr fragte ich mich, ob ich in dem Buch „So sind sie, die Spanier“ (Werbe-Link zu Amazon), das mir Literaturtest kostenlos zur Rezension…

Ausprobiert: „Der neue Stadtführer“ für Münster

Da bin ich in den vergangenen Monaten so oft in Münster gewesen – aber nie im Friedenssaal im Rathaus. Bis vorgestern wusste ich nicht einmal, dass man da einfach so rein kann. Aber dann habe ich „Münster: Der neue Stadtführer“, ein Buch, das mir der Münstermitte Medienverlag zur Rezension geschickt hat, quergelesen, und hatte ein…

Gelesen: Statt 1000 Places nur noch 823 Orte, die ich sehen muss

Bislang habe ich mich immer geweigert, die Bücher der Reihe „1000 Places to see before you die“ (Werbelink zu Amazon) näher anzusehen. Ich dachte, sie würden mich unter Druck setzen. Oder ich wäre vielleicht frustriert darüber, was ich alles noch nicht gesehen habe. Das Gegenteil ist der Fall. Der Verlag Vista Point hat mir kostenfrei…

Schottland: Auf den Spuren von Outlander

Ich gebe es gerne zu: Mein Wunsch, durch Schottland zu reisen, hängt ganz klar mit den Büchern von Diana Gabaldon und deren Verflimung als Outlander-Serie zusammen. Dort nämlich wurden so entzückende Landschaften gezeigt, dass ich mir selbst ein Bild davon machen wollte. Keine Frage, unsere Rundreise hat sich gelohnt: Inverness, Culloden, McKenzies und Frasers –…

Frankfurt: Vom Wissenschaftsmuseum zum Rotlichtviertel

Was macht man nur, wenn man in einer Stadt schon so oft war, dass man meint, sie zu kennen? In Paris habe ich vergangenes Jahr einfach das Buch 111 Orte, die man gesehen haben muss, bestellt. Und bin dann rund um den Nordbahnhof gelaufen. Das war toll, weil ich Stadt ganz anders kennengelernt habe, als…

Paris: Zu Fuß rund um den Gare du Nord

Überall steigt Rauch in die Luft: Auf den Bürgersteigen werden Maiskolben gegrillt und Erdnüsse. Die Verkäufer haben dazu Einkaufswagen umgebaut: Durch die Gitterstäbe feste Pappstreifen und dünne Latten geschoben, darunter ein Eimer, in dem Kohle schwelt. Obendrauf das Gargut. Viele Passanten kaufen hier ein, bevor sie rechts abbiegen in den Marché Dejean in der Nähe…

Paris: Viel mehr als Eiffeltum, Montmartre und Louvre

Paris ohne Eiffelturm? Kaum vorstellbar! Darum ist es auch gut und richtig, dass Touristen, die das erste Mal in der französischen Hauptstadt sind, dort hinaufsteigen. Natürlich gehört auch die Mona Lisa im Louvre zum Pflichtprogramm, ein Spaziergang zur Sacre Coeur und vielleicht eine Fahrt auf der Seine. Was aber macht man in Paris, wenn man…

Mekong Food: Erinnerungen an Vietnam

Schlange und Maus, diese beiden Speisen verbinde ich auch nach vielen Jahren noch mit meiner kurzen Reise ins Mekong Delta in Vietnam. Nicht, dass wir diese Tiere dort ständig gegessen hätten, aber bei unser Drei-Tages-Tour zusammen mit anderen Touristen teilten wir uns diverse Gerichte – und da war eben auch eine Portion Schlange und eine…

Tipps und Ziele zum ARD Montagscheck Mallorca

Wir waren fünf Tage als Protagonisten für den ARD Montagscheck Mallorca auf der Baleareninsel. Unsere Ferienwohnung während dieser Zeit war im äußersten Osten der Insel. Dementsprechend haben wir besonders viele Ziele dort in der Nähe ausgesucht, den so ließ sich die Produktionszeit verkürzen. Mit dem Mietwagen sind wir aber über die ganze Insel gefahren.

111 Orte – aus Köln in die ganze Welt

Nein, damit hatte beim Emons Verlag wirklich niemand gerechnet: „111 Kölner Orte, die man gesehen haben muss, Band 1“ (affiliate Link. Beim deinem Einkauf über diesen Link bekomme ich einige Cent gutgeschrieben, ohne dass dir Mehrkosten entstehen) war zwei Wochen nach seinem Erscheinen ausverkauft. Also hat man eine zweite Auflage gedruckt – und auch sie…

Auf den Spuren von Buchautoren

Als Literaturwissenschaftlerin liegt es nahe: Ich lese gerne. Ich liebe Bücher, die mich abtauchen lassen in eine andere Welt, die mir Geschichten erzählen darüber, wie es zu einer bestimmten Zeit war oder sein wird, wie andere Kulturen leben. Und als Journalistin weiß ich, wie schwierig es sein kann, einen Text zu schreiben, der andere in…

Pfannkuchen, Pancakes und Palatschinken

Pancakes faszinieren mich schon seit meinem ersten Besuch in den USA 1996: Sie sind irgendwie dicker als die deutschen Pfannkuchen und gleichzeitig luftiger. Irre finde ich die Frühstückskombination mit Speck, Erdnussbutter, Heidelbeeren und Ahornsirup. Aber irgendwie schmeckt es doch. Nur allzu oft sollte man das nicht essen, denn die damit verbundenen Kalorien kann man wahrscheinlich…