Willkommen in der Rhön: Bier, Spirituosen und ein Klosterbesuch

„In der Rhön isses schön“, pflegte der Vater einer Freundin aus Hessen zu sagen. Daran muss ich denken, als ich im Bus von Fulda nach Bischofsheim gefahren werde, eine Strecke von ungefähr 40 Kilometern. Hier ist das Kloster Kreuzberg. Jedes Jahr kommen zwischen 20 und 25 Wallfahrten hierher, beispielsweise Gläubige aus Würzburg, die rund 180…

Besuch in der Synagoge in Köln

Die Geschichte der Juden in Köln ist lang. Wenn Abraham Lehrer, Vizepräsident des Zentralrats der Juden, sie erzählt, geht er sogar zurück in die Zeit von Kaiser Konstantin. Dieser, so sagt er, habe bereits um 321 die Juden in Köln den Christen zu fast 100 Prozent gleichgestellt. „Die Ansiedlung muss damit schon früher stattgefunden haben“,…

Lecker essen in Köln: Tapas und Sangria im Tapeo & Co

Es ist die Terrasse. In sie hat sich Isabelle Tariverdi schon vor längerer Zeit verliebt: Sie liegt direkt an der Lindenstraße, also in der Nähe des Rudolfplatzes. Und doch ist sie etwas von der Straße zurückgenommen, weil auf dem Jean-Claude Letist-Platz Bäume stehen. „Das ist die ideale Lage“, sagt sie. Und da die Räumlichkeiten zu…

Lecker Essen in Köln: La Société

Man könnte beim ersten Besuch auf die Idee kommen, dass jemand vergessen hat, die Weihnachtsdekoration abzunehmen. Tatsächlich sieht es aber im La Société immer so aus – zumindest, seit ich dort ab und zu esse. Und das war in den vergangenen Jahren ziemlich oft, denn ich finde das Essen dort wunderbar und den Service herzerfrischend….

Stuttgart: Stadtbummel und Porsche-Museum

Ein Fahrradfahrer fährt zu nah an mir vorbei, hinter sich her zieht er den Geruch eines fetten Joints. Vor mir torkeln drei junge Männer in Schlangenlinien über den Bürgersteig. Sie reden zu laut miteinander, alle gleichzeitig, bis einer plötzlich rechts ausschert, sich auf den Boden setzt und sagt:“Ich brauch’ mehr Speed!“. Ich bin in Stuttgart.

Bremen: In der Überseestadt

Da stehen Autos, die sind so groß, dass man mit ihnen nicht in unsere Tiefgarage in Köln fahren könnte: zu lang, zu breit, zu hoch – einfach zu wuchtig, um um die engen Kurven und in die schmalen Parklücken zu kommen. Neben diesen Wagen, die fast die Ausmaße eines Bootes haben, stehen auch sportliche, wendige…

Kölle es övverall

Egal, wohin man fährt, überall findet man ein Stückchen Köln: In Chicago wurde beispielsweise ein Stein vom Dom verbaut, in Memphis in der Uni hängt ein Bild von ihm, Kölsch bekommt man in vielen Restaurants und Kneipen rund um den Globus. Köln ist also überall, ist meine Erfahrung. Wo ich ein Stückchen Heimat in der…

Städtetrip nach Bremen und Bremerhaven

Ein Esel, ein Hund, eine Katze und ein Hahn wehrten sich gegen Gauner und Diebe – und gewannen gegen sie mit List und Tücke. Das ist in aller Kürze zusammengefasst die Geschichte der Bremer Stadtmusikanten, wie wir sie schon als Kinder kennenlernen. Das Quartett steht als Statue vor dem Alten Rathaus in Bremen, und die…

Wochenendtrip nach Fulda: Barock ist überall

Nein, der Kölner Dom gefällt ihr überhaupt nicht, zu hoch, zu dunkel, zu gotisch, zu minimalistisch. Die Dame, die mir den Weg durch das Stadtschloss in Fulda weist, bevorzugt helle Räume, viel Gold, Pomp – Barock eben. So wie Fulda ist, sowohl im Schloss, als auch im Dom und an noch ganz vielen anderen Orten….

7 Tipps für Afternoon Tea in der ganzen Welt

Eine englische Tradition, die ich wirklich entzückend finde, ist der Afternoon Tea. Das klingt nach nicht mehr als einer heißen Tasse Tee am Nachmittag, ist es aber: ein Ritual nämlich, ein Stück britischer Kultur. Denn der echte englische High Tea wird erstens kannenweise serviert, zweitens gibt es dazu eine Etagere mit Leckereien. Die Etagere hat…

4 Tipps für Bremen: Was du in der Hansestadt noch nicht kennst

Logisch: Wer einen Städtetrip nach Bremen macht, der schaut sich natürlich den Marktplatz mit dem Rathaus, dem Roland und den Stadtmusikanten an. Vermutlich geht man noch ins älteste Viertel der Stadt, Schnoor genannt, und selbstverständlich auch in die Böttcherstraße. Die Botanika mit ihren vielen Rhododendren haben vielleicht auch einige auf dem Schirm, möglicherweise noch eine…

Fallturm in Bremen: Nicht nur für Physiker spannend

Bremen: Im Fallturm Mit Physik kann ich so gar nichts anfangen. Ich habe das Fach vor dem Abitur abgewählt. Darum verstehe ich in den ersten Minuten im Fallturm in Bremen auch nur Bahnhof. Der Turm gehört zum Zentrum für Angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation und ist von außen zunächst einmal unscheinbar. Schlank und weiß, wie ein…