*Anzeige* Ein Wochenende im Teutoburger Wald

Hermannsdenkmal – so lautet regelmäßig die für diese Region typisch einsilbige Antwort, wenn ich einen Ostwestfalen frage, was man sich in seiner Heimat denn unbedingt einmal ansehen müsse. Verwunderlich ist das nicht: Schließlich soll es Hermann der Cherusker gewesen sein, der mit seinen Mannen den Vormarsch der Römer im Teutoburger Wald gestoppt hat. Durchaus also…

Teutoburger Wald: In Lage auf den Spuren der Ziegelei-Geschichte

Ich wünschte, man könnte Gerüche konservieren: In der Werkstatt im LWL Ziegeleimuseum in Lage riecht es nach Metall und Schmierfett, nach Dreck und Schweiß, nach längst vergangener Zeit – und es riecht genau so, wie es in der Werkstatt meines Opas immer roch. Es sieht auch genau so aus: Auf der hölzernen Werkbank liegen Zangen,…

Teutoburger Wald: Im Freilichtmuseum in Detmold

Nichts wurde dem Zufall überlassen. Das wird mir klar, als ich mit Torsten Schmidt durch das LWL Freilichtmuseum in Detmold streife. Er lenkt meinen Blick auf die Kleinigkeiten: Das überhängende Mauerwerk am Haussockel ist kein Baufehler, sondern leitet Regenwasser ab. Ohne die Steine liefe das Wasser in den Holzrahmen, und das Haus würde von unten…

Teutoburger Wald: Kneippen in Bad Wünnenberg

Es ist ein Septembertag, der sich wie November anfühlt. Und ich bin eine Frostbeule. Bei diesem Wetter die Schuhe auszuziehen und über den Barfußpfad auf kalten Steinen und durch sehr frisches Wasser in Bad Wünnenberg im Teutoburger Wald zu gehen – die Vorstellung begeistert mich nicht. Ist da die Erkältung nicht vorprogrammiert? „Nein“, sagt Alexa…