Stadtwandern in Köln: Rund um den Fühlinger See

Eine der verwirrendsten Stadtwanderstrecken in Köln führt rund um den Fühlinger See. Verwirrend finde ich sie, weil es dort neben der Regattabahn, die schnurgerade verläuft, noch viele kleine Seen gibt. Irgendwie weiß ich also nie genau, wo ich bin, und wenn man den falschen Abzweig genommen hat, kann das Wandern durchaus einmal länger dauern. Mein…

Köln: Dank Augusta in die Flora

Wenn ich durch die hohen Gitterstäbe mit den goldenen Spitzen schaue, bin ich immer wieder aufs Neue beeindruckt: Da ist die Blumenachse, die vom Tor gegenüber des Zoos bis zu dem herrschaftlichen Gebäude am anderen Ende führt. Viel Glas sieht man dort, ein gewölbtes Dach, die Treppe, die hinaufführt auf die Terrasse der Flora. Ein…

Paderborn: Im Heinz Nixdorf Museumsforum von der Keilschrift zur KI

Irgendetwas stört mich an der Frau mit dem kinnlangen, dunkelbraunen Bob. Ich weiß nicht so recht, was es ist: Ihre etwas zu aufrechte Sitzhaltung? Ihre fahrigen Hände? Immer wieder schweift mein Blick zu ihr hinüber. Ist es ihr Blick, der ins Nirgendwo gerichtet zu sein scheint, oder vielleicht, dass sie mich überhaupt nicht wahrnimmt? Vielleicht…

Eat the World in Berlin-Schöneberg

Ich bin hin- und hergerissen, wenn es um Stadtführungen geht. Einerseits erfährt man dabei immer viel, was man bisher noch nicht wusste. Andererseits finde ich Stadtführungen oft auch einschläfernd. Als ich allerdings von Eat the World-Stadtführungen hörte, war mir sofort klar, dass ich das probieren möchte. Sie gibt es in vielen Städten in Deutschland, in…

*Werbung* Herford: Leckerbissen und versteckte Kunst

Kunst in Herford Marta. Der Name lässt Kunst- und Architekturfreunde aufhorchen. Denn in Herford ist das Museum Marta. Der Name steht für Museum – Art – Ambiente, und dass diese Kombination einen Frauennamen ergibt, ist durchaus passend für die Stadt im Teutoburger Wald, die sich selbst „Stadt der starken Frauen“ nennt. Hier gab es nämlich…

Berlin: Im Futurium in die Zukunft blicken

Ist ein Haus mit Exponaten, die sich um die Zukunft drehen, eigentlich ein Museum? Ich bin unschlüssig. Darum spreche ich vom Futurium in Berlin, in Fußnähe zum Hauptbahnhof, lieber von einer Ausstellung. Wobei dieses Wort der Sache nicht ganz gerecht wird, finde ich. Denn das Futurium ist schon eine gewaltige Sammlung von Informationen und interaktiven…

Gut essen in Basel

Es wird teuer. Das war uns schon klar, bevor wir abgefahren sind. Wie teuer Essen und Trinken in Basel tatsächlich sind, hat uns dann trotzdem überrascht: Ein kleines Stück Kuchen: 9 Euro. Cappuccino: über 5 Euro. Ein Cocktail etwa 17 Euro, 0,1 Liter Wein ab 10 Euro aufwärts. Ein Abendessen für zwei Personen, das aus…

Kultur in Köln im Corona-Sommer 2020

Ausgebremst. So fühlten sich viele kurz nach Karneval, als plötzlich nichts mehr ging in Köln: Restaurants und Bars geschlossen, Konzerte und Theaterstücke abgesagt. Die Corona-Pandemie hat einfach alle Branchen getroffen. Langsam und zögerlich kamen Kunst und Kultur zurück ins Leben: Autokino, Mini-Konzerte in Cubes, Live-Streaming. Jetzt, nach etwa vier Monaten, scheint die Kulturbranche so richtig…

Schloss Burg: Reise ins Mittelalter

Der Moment, in dem man über die Kuppe fährt, und Schloss Burg in Solingen vor sich liegen sieht wie frisch aus dem Märchenbuch geschlüpft, der ist schon schön. Warum habe ich so viele Jahre gebraucht, um hierher zu kommen, habe ich mich gefragt. Wo doch Solingen gar nicht weit von Köln entfernt ist. Aber so…

Schloss Benrath in Düsseldorf: 3 Museen und ein Park

Fast wie eine überdimensionierte Hochzeitstorte liegt Schloss Benrath in Düsseldorf an einem kleinen See, der sinnigerweise Schlossweiher heißt. Das Hauptgebäude wird flankiert von zwei Nebengebäuden, die sich der Form des Weihers mit ihrer leicht gebogenen Form anpassen. Alle drei Gebäude sind rosa gestrichen und weiß verziert. Hier kann man einige Stunden verbringen, denn Schloss Benrath…