Champagner-Tasting: Wie viel Prickel darf es sein?

Wenn nicht zu Silvester, wann dann? Das Ende des einen Jahres, der Anfang des anderen, das ist immer wieder mindestens eine Flasche Sekt, besser noch Champagner wert. Aber welche Marke soll man kaufen? Ich habe bei einem Champagner-Tasting auf der Aida prima einige wichtige Merkmale kennengelernt. Champagner darf übrigens nur der Schaumwein genannt werden, der…

Städtetrip Nizza oder lieber Cannes?

Es sind zwei echte französische Perlen, die da an der Cote d’Azur liegen: Nizza und Cannes sind nur etwa 30 Kilometer von einander entfernt. Beide haben eine Promenade am Meer, in Cannes heißt sie Corniche. Doch der Name spielt keine Rolle: Denn in beiden Städten blickt man auf das berühmte azurblaue Wasser, das der Küste…

Essen in Metz: Restaurants und Cafés

Im Zentrum von Metz kann niemand verhungern: Ein Restaurant nach dem anderen, Cafés, Kneipen und natürlich auch die Markthalle. Das Essen in Metz unterscheidet sich nicht so sehr von dem, was wir in Deutschland üblicherweise auf dem Tisch haben. Das liegt natürlich einerseits an der geografischen Nähe von Lothringen zu Deutschland, andererseits aber auch an…

Essen an der Cote d’Azur

„Essen wie Gott in Frankreich“ – so abgedroschen das klingen mag: Es ist so ziemlich das erste, was mir einfällt, wenn ich an die Leckereien denke, die man im Nachbarland so bekommt. Wer zum Beispiel ins Elsass fährt, fühlt sich dort im noch so einfachsten Restaurant wie auf einem Gourmettrip. An der Cote d’Azur ist…

Städtetrip nach Metz

Was fällt dir zu Metz ein? Nichts? Dann solltest du auf jeden Fall weiterlesen. Denn die kleine Stadt im Nordosten Frankreichs, ganz nah an Deutschland, Luxemburg und Belgien, ist eigentlich eine kleine Perle. Die Altstadt bleibt schon alleine durch die Farbe ihrer Gebäude im Gedächtnis: Der Sandstein hat eine gelbliche Färbung, und so wirkt hier…

Städtetrip nach Cannes – ganz ohne Bling-Bling

Roter Teppich, Filmfestspiele, Stars in verdunkelten Limousinen – vergesst das ganze Bling-Bling. Bling-Bling, das ist das Wort, das die Franzosen für unser Schickimicki benutzen. Und auch wenn Ihr das vielleicht erst einmal nicht glauben mögt: Cannes hat viel mehr zu bieten als diese Scheinwelt. Dazu muss man sich allerdings von der Croisette, dem Boulevard am…

Metz: Wo man Europa zu fassen bekommt

Seit 74 Jahren wurde an den Grenzen zwischen Frankreich und Deutschland nicht mehr gerüttelt. Das ist eine lange Zeit – insbesondere, wenn man bedenkt, wie es vorher aussah: Lothringen – und damit auch Metz, waren mal deutsch, dann französisch, dann wieder deutsch und wieder französisch. Die Kriege haben die Beziehung zwischen den Ländern geprägt, Geschichte…

Tagesausflug nach Grasse: Stadt des Parfüms und der Geschichte

Es muss gestunken haben in der Stadt, damals im Mittelalter, als auf dem Marktplatz Leder gegerbt wurde. Kaum vorstellbar, dass daraus die Welthauptstadt des Parfüms wurde. Aber: In Grasse kam um 1600 der Trend auf, Lederhandschuhe zu parfümieren. Eigentlich kein Wunder, denn rund um die Stadt wuchsen und wachsen noch heute wohlriechende Pflanzen, die man…

Grasse: Wo Artenvielfalt mehr als nur ein Wunsch ist

Ganz hinten, unter den Ästen der Olivenbäume, kann man die ockerfarbenen Häuser von Grasse noch erahnen. Doch während in der Stadt ein ziemliches Gewimmel von Menschen, Autos, Bussen und Lastwagen herrscht, sind die Gärten des internationalen Parfümmuseums, les jardin du musée international perfumerie, ein ausgesprochen paradiesischer Ort: Hier wimmelt es zwar auch, aber es sind Ameisen,…

Städtetrip an die Cote d’Azur: Nizza

Wenn die Sonne scheint, erübrigen sich alle Fragen. Dann ist das Wasser vor Nizza türkis und verläuft fern am Horizont in das Dunkelblau des Himmels. Spätestens dann versteht man, warum die Küste Côte d’Azur, also azurblaue Küste, heißt. Nizza, die fünftgrößte Stadt in Frankreich, kokettiert mit diesem Blau: Die Stühle an der Promenade des Anglais,…

Elsass: Unterwegs auf der Weinstraße

Burgen, gepflegte Dörfer und viele Winzer – das findet man an der Weinstraße im Elsass. Sie zieht sich von Marlenheim im Norden bis Than im Süden, mehr oder weniger parallel zum Rhein und den Vogesen. Und um das gleich zu Beginn zu sagen: Es ist nicht ganz einfach, ihr zu folgen. Zwar ist sie eigentlich…

Ein Samstag in Straßburg

Man muss früh aufstehen, um Straßburg in seiner ganzen Schönheit zu erleben: Ab dem späten Vormittag ist die Stadt im französischen Elsass nämlich voll mit Touristen. Wer früher da ist, kann die engen Gassen mit den vielen Brücken und den schiefen Fachwerkhäuschen noch in aller Ruhe bewundern – und muss sich auch keine Gedanken um…