Unterwegs im Murgtal in Baden-Württemberg

Stuttgart, Heidelberg, Mannheim oder Freiburg – diese Städte in Baden-Württemberg kennt jeder. Aber wie sieht es mit den ländlicheren Regionen im Schwarzwald aus? Da ist beispielsweise das Murgtal, eines der größten und tiefsten in der Region. Die Murg, also der Fluss, der durch das Tal zieht, ist ein Nebenfluss des Rheins. Die Murg hat ihre Quelle bei Baiersbronn und fließt an ihrem Ende in den Rhein.

Unimog in Gaggenau
Unimog in Gaggenau

Das Murgtal bietet nicht die große Kultur. Dafür aber viel Natur und einige hübsche alte Fachwerkdörfchen. Einzigartig dürfte vermutlich das Unimog-Museum in Gaggenau sein. Hier erfährt man einiges über die Geschichte dieser Fahrzeuge. Und: Besucher können sich über einen Parcours fahren lassen.

Abstecher nach Gernsbach im Murgtal

Nicht weit von Gaggenau ist Gernsbach. Rechts von der Murg ist die Altstadt mit schön erhaltenen Häusern. Im Spätsommer findet hier regelmäßig das Altstadtfest mit neuem Wein und Zwiebelkuchen statt.

Tipp: Von Karlsruhe aus kommt man gut mit dem Zug zum Unimogmuseum, nach Gernsbach und weiter in den Schwarzwald.

Von Gernsbach aus kommt man mit dem Auto außerdem in etwa 40 Minuten zum Baumwipfelpfad in Bad Wildbad. Dieser Ausflug lohnt sich, denn hier geht man in einer langen Spirale gemäßigt steil nach oben, bis man auf der obersten Ebene einen weiten Blick über die dunklen Tannenwipfel hat.

Talsperre mitten im Schwarzwald

Der Murg weiter folgend erreicht man bei Raumünzach eine Abzweigung, die zur Schwarzenbachtalsperre führt. Sie wurde 1926 fertig gestellt. Wer auf der rund 400 Meter langen Staumauer spaziert, sieht viel Blau inmitten des Schwarzwalds. Außerdem ist es hier häufig deutlich kühler als weiter unten im Tal. An heißen Sommertagen also ein angenehmes, aber leider auch schnell überfülltes Ausflugsziel.

Unterwegs im Murgtal in Baden-Württemberg
Schwarzenbachtalsperre

Es versteht sich von selbst, dass es hier, mitten im Schwarzwald, ausreichend Wandermöglichkeiten gibt, um stundenlang in der Natur spazieren zu können.

Wem die Natur irgendwann zu eintönig wird: Aus dem Murgtal ist man in etwa eineinhalb Stunden im Elsass, also auf der französischen Seite des Rheins. Gut erreichbar ist auch das hübsche Freiburg mit viel Gastronomie im Zentrum. Und selbst Karlsruhe hat einiges zu bieten – zumindest rund um das Schloss fühlt sich die Stadt ein wenig italienisch an.

Magst du, was du hier liest? Dann abonniere gerne den kostenlosen Newsletter. Falls du meine Arbeit noch mehr fördern möchtest, kannst du auch gegen eine geringe monatliche Gebühr Mitglied der Op Jück Community werden. Je nach Paket kannst du so mehrfach jährlich auf ein kleines Geschenk hoffen oder dich über eine individuelle Postkarte freuen. Mehr erfährst du hier.

Wer schreibt hier? Bettina Blass

Bettina Blaß ist Bloggerin, Buchautorin und Verbraucherjournalistin. Sie gibt Seminare und Workshops rund das Internet wie beispielsweise "Personal Branding" oder "Online publizieren". 2021 hat sie das Buch "Zu Fuß durch Köln" herausgebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.