Zwischenstopp an der A5: Unimog-Museum und Kloster Maulbronn

Unimog in Gaggenau
Unimog in Gaggenau

Wer auf der A5 Richtung Norden oder Süden unterwegs ist, kann im nördlichen Schwarzwald gleich zwei Attraktionen jenseits der Autobahn besuchen: An der Abfahrt Rastatt/Gaggenau kommt man durch einen Umweg zum Unimog-Museum, zwischen Karlsruhe, Heilbronn und Pforzheim liegt das Kloster Maulbronn, das Freunden von Hermann Hesse einen Besuch wert sein sollte.

Gaggenau: das Unimog-Museum

Du hast keine Ahnung, wo Gaggenau liegt? Macht nichts! Der Ort ist touristisch gesehen recht unbedeutend. Er liegt in Baden-Württemberg, hat rund 29.000 Einwohner und außer Industrie und dem durchaus schönen nördlichen Schwarzwald rundherum nicht viel zu bieten. Die Industrie hat es jedoch in sich: Gaggenau Hausgeräte kommen von dort – gehören aber schon seit 1995 zu Bosch und Siemens. Außerdem gibt es in Gaggenau ein großes Mercedes-Benz-Werk, laut Unternehmensangaben ist es sogar das älteste Automobilwerk der Welt.

Man arbeitet als Gaggenauer „beim Daimler“. Und weil dort über viele Jahrzehnte der Mercedes-Benz Unimog hergestellt wurde, gibt es in Gaggenau ein Museum für dieses Fahrzeug. Dort gibt es Wagen aus sieben Jahrzehnten und einen Außenparcours zum Mitfahren. Unimog steht übrigens für Universal-Motor-Gerät und bezeichnet ein besonders robustes Fahrzeug, das weltweit eingesetzt wird. Besonders beliebt ist es in unwegsamen Gelände. So werden Unimogs beispielsweise in der Landwirtschaft eingesetzt, beim Militär, der Entwicklungshilfe oder der Feuerwehr.

Maulbronn: auf literarischen Spuren

Brunnen im Kloster Maulbronn
Brunnen im Kloster Maulbronn

Das Kloster Maulbronn in Baden-Württemberg ist UNESCO Weltkulturerbe. Das alleine macht es schon sehenswert. Literaturfreunde sollten es aber aus einem anderen Grund besuchen: Hermann Hesse ging hier zur Schule. Und seine Erlebnisse hat er unter anderem in Unterm Rad verarbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu