Bonn: Italienisch essen im Ristorante Oliveto

Urlaub zuhause? Auf der Terrasse des Ristorante Oliveto in Bonn kein Problem. Denn bei gutem Wetter sitzt man auf der großen Terrasse – und mit etwas Glück direkt am Rhein. Das Ristorante Oliveto hat eine Guide Michelin Empfehlung, dementsprechend ist das Essen nicht nur lecker, sondern auch nicht ganz günstig. Außerdem ist das Restaurant im Hotel Ameron, aber eben für alle Gäste offen.

Aperitif auf der Hotelterrasse
Aperitif auf der Hotelterrasse

Wer zu früh da ist, kann den Aperitif übrigens auf der großen Hotelterrasse genießen. Auch dort hat man selbstverständlich Rheinblick und ergattert mit etwas Glück einen der gemütlichen Loungeplätze. Das Getränk holt man sich in dem kleinen Holzhäuschen am Ende der Terrasse. 

Magst du, was du hier liest? Dann abonniere gerne den kostenlosen Newsletter. Falls du meine Arbeit noch mehr fördern möchtest, kannst du auch gegen eine geringe monatliche Gebühr Mitglied der Op Jück Community werden. Je nach Paket kannst du so mehrfach jährlich auf ein kleines Geschenk hoffen oder dich über eine individuelle Postkarte freuen. Mehr erfährst du hier. Aktuell habe ich übrigens 3 CDs mit den Songs zu Himmel und Kölle zu verschenken. Ich werde Sie natürlich zuerst meinen Community-Mitgliedern im nächsten Newsletter anbieten. Die Mitgliedschaft ist für die ersten 30 Tage kostenlos.

Italienisch im Oliveto am Rhein

Von dort geht es dann die Treppe nach unten, denn das Ristorante Oliveto hat die tieferliegende Terrasse. Keine Sorge, man sitzt also nicht im Dunkeln beim Essen. Auch wenn es zunächst so scheint.

Im Restaurant selbst ist der Name Programm: es gibt italienische Speisen, allerdings keine Pizza. Aber einige Pastagerichte. Ich hatte mich für eine Mozzarella-Mousse mit Tomateneis und Paprika entschieden. Als Hauptgang gab es Saltimbocca vom Kalbsfilet mit Spargel und Kartöffelchen und schließlich noch ein Tiramisu als Nachtisch.

Mein Fazit: Das Essen war lecker – hätte für meinen Hunger aber etwas mehr sein dürfen. Der Service ist sehr aufmerksam.

Restaurantbesuch mit Kunst verbinden

Weil das Ameron-Hotel und somit auch das Restaurant direkt am Rhein und sehr zentral liegen, ist es natürlich bestens geeignet, um dort einen schönen Tag in Bonn ausklingen zu lassen. So könnt Ihr beispielsweise etwa zwei Kilometer am Rhein entlang gehen und kommt dann auf die Höhe der Bundeskunsthalle und des Haus der Geschichte. In beiden Museen sind noch bis Mitte September beziehungsweise Mitte Oktober sehenswerte Ausstellungen: In der Bundeskunsthalle ist eine farbenfrohe und informative Ausstellung zum Thema Dress Code, bei der viele ungewöhnliche Kleidungsstücke gezeigt werden. Im Haus der Geschichte dreht sich bei der interaktiven Sonderausstellung noch alles um Hits und Hymen. Letztere läuft im Rahmen des Beethoven-Jubiläums.

Im Stadtzentrum selbst lohnt sich natürlich der Besuch des Beethoven-Hauses und des Haribo-Shops.

Spaß bei Haribo
Spaß bei Haribo

Sehen wir uns bei Instagram?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.