Gourmet Gallery: Im Leckerschmeckerparadies auf der #fbm17

Curry-Cocos-Salz, italienische Pasta, Hülsenfrüchte-Eintopf – man könnte meinen, ich sei auf einer Food-Messe wieder Anuga unterwegs. Tatsächlich ist es aber die Buchmesse in Frankfurt, auf der ich den Tag verbringe. Die meiste Zeit bin ich in Halle 3.1, dort ist die so genannte Gourmet Gallery. Zwei Themen stoßen hier aufeinander: Reisen und Kochen. In beiden…

Frankfurt: Vom Wissenschaftsmuseum zum Rotlichtviertel

Was macht man nur, wenn man in einer Stadt schon so oft war, dass man meint, sie zu kennen? In Paris habe ich vergangenes Jahr einfach das Buch 111 Orte, die man gesehen haben muss, bestellt. Und bin dann rund um den Nordbahnhof gelaufen. Das war toll, weil ich Stadt ganz anders kennengelernt habe, als…

Frankfurt Osthafen: noch unbekannt, aber sehenswert

Seit Jahren fahre ich einmal im Jahr nach Frankfurt, immer zur gleichen Jahreszeit. Seit Jahren bringt mich mein Kunde im Motel One East Side unter. Und seit Jahren gehe ich von dort zu Fuß am Main entlang zu meinem Einsatzort. Jahre, in denen ich den Bau der neuen Europäischen Zentralbank (EZB) am Mainufer verfolgen konnte,…

Zwei Stunden in Frankfurt

Viertel nach elf an einem Sonntagmorgen in Frankfurt. Die Stadt scheint rund um den Hauptbahnhof noch zu schlafen. Nur ein Transporter der Stadtwerke sammelt die Überbleibsel der letzten Nacht ein. Nach und nach öffnen die Cafés, Restaurants und Eisdielen auf der Kaiserstraße. Seit meinem letzten Besuch wurde der schäbige Charme der 70er Jahre verdrängt durch…