Neuer Kalender mit Bildern aus Tansania

Zwei Jahre liegt meine Zeit als ehrenamtliche Reporterin in Tansania jetzt zurück, sogar fast schon drei. Aus den fünf Wochen in den Usambarabergen wurden Blogbeiträge, eBooks und Posterbücher. Ab 2015 gibt es bei Calvendo auch einen Kalender mit Bildern aus den Dörfern Yamba und Milingano. Wie immer bei den Projekten, die mit dieser Zeit in…

4 Wochen als Voluntouristin in Tansania

Zugegeben: Als ich in dem weißen Geländewagen eingequetscht zwischen elf weiteren Ehrenamtlichen aus Großbritannien, Australien und Schottland sitze, frage ich mich, warum ich mir das antue. Rund vier Stunden holpert der Wagen von Tanga aus gen Westen in die Usambaraberge, über eine rote Lehmstraße, die immer enger wird, bis sie schließlich nicht mehr als ein…

Als Englischlehrer in Tansania

Als ich als ehrenamtliche Reporterin in Yamba, Tansania war, habe ich Roland Auer kennengelernt. Er arbeitete als Englischlehrer für die britische Nicht-Regierungsorganisation Village Africa. Ehrenamtlich, versteht sich: Der Gladbacher Roland Auer nimmt eine berufliche Auszeit und arbeitet für drei Monate als Englischlehrer in Tansania. Denn ohne Sprachkenntnisse haben Kinder dort kaum Chancen auf ein Leben…

Vier Wochen als Ehrenamtliche in Tansania

2012 war ich sechs Wochen als ehrenamtliche Reporterin bei der britischen NGO Village Africa in Tansania. Dort habe ich Interviews geführt, kleine Videos gedreht und täglich gebloggt. Und das, obwohl es in Yamba keinen Strom gibt. Aber per iPad und iPhone und über mobiles Internet war mehr möglich, als ich anfangs gedacht hatte. Zum Blog,…

Tansania: Ankunft in Yamba

Ein Dorf hat für mich einen zentralen Platz, eine Kirche, ein Rathaus, eine Polizeistation. Yamba, das Bergdorf in Tansania, in dem Village Africa aktiv ist, sieht ganz anders aus. Es beginnt mit der Anfahrt: Drei Stunden von Tanga mit dem Geländewagen landeinwärts, auf Straßen, die immer schmaler werden, bis sie schließlich nicht viel mehr sind…