Tansania: Wanderung am Feiertag Richtung Kenia

Etwa eineinhalb Stunden von Yamba in Tansania entfernt kann man den Kilimanjaro und Richtung Kenia sehen. Der Weg dorthin ist schweißtreibend: Ein Trampelpfad aus rotem Lehm, kaum breit genug für zwei Füße nebeneinander. Es geht stetig den Berg hinauf, rechts und links etwa brusthoher Farn, blaue und gelbe Orchideen, Hibiscus-Sträucher und über allem von Zeit…

Tansania: Hochzeitsessen in Yamba

Es ist schon dunkel, als wir bei unseren Gastgebern ankommen: Miko und Skola haben vergangene Woche geheiratet, wir sind am Sonntagabend dort zum Hochzeitsessen eingeladen. Ihr Haus besteht, wie die meisten Häuser in Yamba, aus drei einzelnen kleinen Lehmhütten. In einer ist die Küche mit dem offenen Feuer untergebracht, in einer die Toilette und die…

Wie in Tansania der katholische Gottesdienst gefeiert wird

Wüsste man nicht, dass das langgezogene Lehmgebäude mit den gekreuzten Bananenblättern am Eingang eine Kirche ist, würde man es nicht als solche erkennen. Sonntags, bevor gegen 10 Uhr der Gottesdienst beginnt, trifft sich hier, an der katholischen Kirche in Yamba, Tansania, die Gemeinde. Die Männer rechts davor am Felsen, die Frauen und Kinder links davon….

Tansania: Ankunft in Yamba

Ein Dorf hat für mich einen zentralen Platz, eine Kirche, ein Rathaus, eine Polizeistation. Yamba, das Bergdorf in Tansania, in dem Village Africa aktiv ist, sieht ganz anders aus. Es beginnt mit der Anfahrt: Drei Stunden von Tanga mit dem Geländewagen landeinwärts, auf Straßen, die immer schmaler werden, bis sie schließlich nicht viel mehr sind…