Freiwilligenarbeit: Als Englischlehrer in Tansania

“Hier kann ich im wahrsten Sinne des Wortes einmal ganz abschalten”, sagt Roland Auer, 30, geboren in Mönchengladbach. Der diplomierte Elektrotechniker sitzt auf den Stufen zum Aufenthaltsraum der ehrenamtlichen Mitarbeiter von Village Africa in Yamba, Tansania. Er wird für die Nichtregierungs-Organisation drei Monate als Englischlehrer arbeiten, und er lebt für diese Zeit in einem kleinen…

Tansania: In der evangelischen Kirche in Yamba

Wenn man vom Aufenthaltsraum der Ehrenamtlichen in Yamba, Tansania, einige Meter den Berg hinuntergeht, biegt links ein schmaler Weg zwischen brusthohem Gras und Gebüsch ab. Folgt man ihm, kommt nach der Kurve ein Haus, es geht weiter den Berg hinab, durch Mais- und Bohnenfelder um ein Tal herum. Nach etwa zehn Minuten steigt der Pfad…

Bekanntschaften in Tanga, Tansania

“Hallo. Wo kommst Du her? Wie heißt Du?” – nachdem die üblichen Eingangsfragen geklärt sind, eröffnet mir der junge Mann im T-Shirt der argentinischen Nationalmannschaft und mit einer schwarzen Baseballmütze auf dem Kopf, dass ich in seinem DVD- und CD-Verkaufsstand sitze, einer Nische in der Außenwand der Post in Tanga, Tansania. Samahani, entschuldige ich mich,…

Tansania: Karibu heißt Willkommen

Klein ist Taxifahrer Henry, nicht mehr der jüngste, und er lächelt mich unfassbar sympathisch an, als ich aus dem Flughafengebäude in Daressalam, Tansania komme. Fünf Wochen werde ich hier bleiben, davon arbeite ich vier Wochen als ehrenamtliche Reporterin in den Usambarabergen. Strom und fließendes Wasser wird es dort nicht geben. Doch jetzt habe ich erst…