Lecker Essen in Köln: Bierhaus in d’r Salzgass

Fenchelbratwurst
Fenchelbratwurst

Brauhäuser gibt es in Köln mehr als genug. Als ich vor 15 Jahren in die Stadt zog, dachte ich, da gehen nur alte Menschen hin. Ich war ziemlich überrascht, als meine damals noch recht jungen Kollegen vorschlugen, einen Abend im Brauhaus zu verbringen. Und noch überraschter war ich, als ich feststellte, dass die Brauhäuser immer voll sind, und sich dort junge und alte Menschen treffen. Heute gehe ich mindestens einmal im Jahr ins Brauhaus, gerne auch mit Besuchern aus anderen Städten und Ländern, die mit der kölschen Tradition in Berührung kommen wollen.

Meistens ist das Essen in den Brauhäusern gut. Natürlich ist es immer bodenständig: Haxe und Blutwurst, Hämchen und Bratwurst – und dazu natürlich viel Kölsch. Nur einmal ist es mir bisher passiert, dass ich in einem Brauhaus war, in dem das Essen unterirdisch schlecht war. Es wird gerade renoviert, soviel ich weiß, und möglicherweise ändert sich dadurch auch die Qualität der Speisen. Darum sage ich nicht, welches Brauhaus es war. Grundsätzlich hätte es mir aber von Anfang an klar sein müssen: Ich rief donnerstags bei vier Brauhäusern an, um noch einen Tisch für freitags für vier zu bekommen. Es war das einzige, in dem noch etwas frei war. Jetzt weiß ich auch warum.

Fenchelbratwurst im Bierhaus in d’r Salzgass

Ganz anders im Bierhaus in d’r Salzgass. Dort war ich neulich mit einigen Reisebloggern aus Köln und Aachen. Wer nach der Runde suchen möchte, sollte das Hashtag #rbka bei Twitter nutzen. Ich hatte Fenchelbratwurst mit Bratkartoffeln und Salat – und es war ausgesprochen lecker. Die Bratwurst war mir zwar fast zu groß, aber das soll kein Grund zur Klage sein.

Wir saßen im oberen Stockwerk. Dort ist man ein bisschen abseits und hat einen tollen Blick über den großen Kronleuchter nach unten. Außerdem hat man hier Zugang auf die Terrasse. An unserem sehr heißen Abend war das prima. Denn man konnte draußen ein Kölsch trinken, das so doppelt erfrischend war. Aber natürlich stehen dort auch die Raucher und verderben die Luft.

Egal: Bierhaus in d’r Salzgass ist auf jeden Fall einen Besuch wert, wenn man kölsche Tradition erleben möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu