Köln: Dank Augusta in die Flora

Die Flora von draußen fotografiert
Die Flora von draußen fotografiert

Wenn ich durch die hohen Gitterstäbe mit den goldenen Spitzen schaue, bin ich immer wieder aufs Neue beeindruckt: Da ist die Blumenachse, die vom Tor gegenüber des Zoos bis zu dem herrschaftlichen Gebäude am anderen Ende führt. Viel Glas sieht man dort, ein gewölbtes Dach, die Treppe, die hinaufführt auf die Terrasse der Flora. Ein echter Lieblingsplatz in Köln.

Neu war mir, dass man dort auch nett Kaffee trinken und Kleinigkeiten essen kann. Genauer: Man macht ein Terrassenpicknick. Dazu bestellt man seine Getränke und seinen Kuchen am Eingang. Dort bekommen die Gäste auch eine Tischnummer zugewiesen. Das Verkaufspersonal verpackt alles in eine Kunststoffpicknicktasche. Mir der geht man an seinen Tisch, packt aus – und lässt sich mitten im schönsten Flora-Ambiente den Schoko-Karamell-Kuchen schmecken. Oder den Salat, die Suppe oder Frikadelle. Das Gartenrestaurant heißt übrigens Dank Augusta

Im Botanischen Garten rund um die Flora

Aber was wäre ein Besuch des Gartenlokals ohne eine Runde durch den zugehörigen Botanischen Garten zu drehen? Die Gewächshäuser werden im Moment ja neu gebaut. Trotzdem gibt es einiges zu sehen: Wasserläufe mit Seerosen, Bambuswälder, einen Nutzgarten, Rosen und Dahlien in jeglicher Form und Farbe und die Ursprünge von Kölsch, Brot und anderen Grundnahrungsmitteln in Form von Roggen, Gerste und vielen anderen Pflanzen. Leider kann ich Euch die Pflanzenvielfalt nicht in Bildern zeigen, denn Fotografien bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.

Kennst du den Forstbotanischen Garten und den Friedenswald im Süden von Köln?

Mein Fazit: Ein Spaziergang durch die Flora mit anschließendem Besuch des Gartenlokals lohnt sich eigentlich immer. Allerdings wissen das natürlich auch viele andere. Am Wochenende kann es dort darum etwas voll werden. Falls Ihr also Zeit habt: Geht an einem anderen Tag dorthin. Das Gartenlokal hat übrigens bis 19 Uhr geöffnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.