Rund um die Freusburg: Jugendherberge, Wald und Bergwerk

Man sieht sie schon von weitem: Mächtig thront sie über der kleinen Stadt Kirchen, ganz im Norden von Rheinland-Pfalz, fast schon in Nordrhein-Westfalen. Mit dem Auto fährt man von Köln aus etwas über eine Stunde, um sie zu erreichen, und die letzten Kilometer sind abenteuerlich steil und eng. Hinter einem ersten Torbogen sind Parkplätze, hinter…

*Anzeige* 6 Tipps für den Städtetrip nach Bielefeld

Der Ostwestfale macht bekanntlich nicht viele Worte. Und ob er seine Heimat so richtig zu schätzen weiß – ich zweifle manchmal daran, wenn ich mich mit Leuten aus der Region unterhalte. Dabei gibt es im Teutoburger Wald so viel zu entdecken – selbst in Bielefeld, der Stadt, die seit vielen Jahren mit dem abgedroschenen Witz…

Übernachten im Jugendgästehaus Münster

Es ist der erste warme Tag des Jahres. Die Vögel zwitschern und vor mir am Aasee in Münster scheint jeder Zentimeter Gras besetzt zu sein: Jeder, aber auch wirklich jeder will nach dem langen Winter Wärme und Licht tanken, als ob es morgen wieder kalt würde. Auf dem See sind die Münsteraner mit Tretbooten oder…

Sportlich in Winterberg

Regentropfen schweben durch die Luft, als wir auf dem Kahlen Asten ankommen, dem zweithöchsten Barg in Nordrhein-Westfalen. Hier oben pfeift immer der Wind, bei unserem Besuch treibt er außerdem dicke weiße Nebelwolken vor sich her. Man kann schön eine Jacke gebrauchen, obwohl es unten im Tal noch schön warm ist. Auf dem Kahlen Asten kommen…

Essen in Jugendherbergen: Es schmeckt!

Dortmund, Winterberg, Burg Altena und die Wewelsburg haben alle eines gemeinsam: Man kann dort in Jugendherbergen übernachten. Das habe ich in den vergangenen Wochen gemacht, und ich war überrascht, wie viel sich seit meiner Kindheit verändert hat. Wir waren damals in Friedrichshafen in einer Jugendherberge und in einigen in der DDR. Das Einzige, an das…

Altena: Ausflug in die Zeit der Ritter und Burgfräulein

Nein, bequem ist anders. Das stelle ich fest, nachdem ich nur wenige Sekunden auf der Strohmatratze im Mädchensaal der ersten Jugendherberge weltweit gelegen habe. Der ist nämlich im Keller der Burg Altena, dort wurde auf Betreiben des Lehrers Robert Schirrmann 1914 die erste Jugendherberge der Welt eröffnete. Schirrmann wollte es jungen Menschen jeglicher Herkunft ermöglichen,…

Warum ich mich auf der Wewelsburg wie ein Staubkorn fühlte

Zugegeben, der Name klingt totlangweilig: „Historisches Museum des Hochstifts Paderborn“. Aber alleine das Gebäude, in dem das Museum untergebracht ist, ist ein wahres Schmuckstück. Die Wewelsburg in Nordrhein-Westfalen ist nämlich die einzig geschlossene Dreiecksburg in Deutschland, gebaut wurde sie im 17. Jahrhundert. Ihre dicken Mauern und die trutzigen Türme haben viele Geschichten erlebt, und Gleiches…

Ein Nachmittag in Dortmund mit Übernachtung in der Jugendherberge

BVB. Das sind die drei heiligen Buchstaben in Dortmund, schwarz auf gelbem Grund. Sie sind in der Innenstadt überall präsent: Der Rentner, der bei einem großen Trüben bei Wenkers am Markt draußen am Tisch steht, trägt eine schwarze Kappe mit Emblem. Auf dem T-Shirt der Frau mit der barocken Figur steht BVB in gold-gelben Pailletten….