Auf Texel ohne Auto

Etwa 8 mal 20 Kilometer ist die westlichste der friesischen Inseln groß. Das ist eindeutig zu viel, um alle Strecken zu Fuß gehen zu können. Auf den ostfriesischen Inseln Juist, Wangerooge oder Borkum dagegen ist das überhaupt kein Problem. Auch darum gibt es dort keine Autos. Anders auf Texel. Touristen dürfen zwar ihren Wagen mit…

Mit der Fähre nach Newcastle upon Tyne

Ich bin sicher, dass ich diese Nacht nicht überleben werde. In meinem Bett kann ich kaum ruhig liegen, gehe ich auf die Toilette muss ich mich festhalten. Ich schaue auf den Flur und höre dort, wie die Wellen im Ärmelkanal mit voller Wucht gegen die Bordwand schlagen. Die Fähre der DFDS schlingert für meinen Begriff…

Stippvisite: Stockholm

Schwedens Hauptstadt lockt mit einer malerischen Altstadt: ockergelbe und rostrote Häuser säumen die alten Kopfsteinpflaster. In jedem Haus ist ein Café oder ein Lädchen, das Mode verkauft, Geschirr oder eine Mischung aus allem. Bekannte Marken sieht man in Gamla Stan kaum, und das ist gut so. Die schmalen Gässchen hinter runden Torbögen scheinen einer historischen…

Special: Kreuzfahrt

Meine erste richtige Kreuzfahrt! Das war schon spannend. Wie funktioniert das mit dem Einschiffen? Mit wem würden wir beim Essen zusammensitzen? Überhaupt, was hat es mit den Buffet- und Spezialitätenrestaurants auf sich? Wer ein Kreuzfahrteinsteiger ist, findet hier einige Informationen zum Reisen per Schiff: Meine erste Kreuzfahrt: der Einschiffungstag. Ich stellte fest, dass das Einschiffen…

Special England: Cotswolds, London, Afternoon Tea und mehr

Englische Gärten oder doch lieber der Trubel Londons? Mein Fazit: beides lohnt sich! Ich habe mich im Sommer in den Süden Englands verliebt, mit seiner wild-wuchernden Natur, die ich so überhaupt nicht erwartet hatte. Kombiniert wird die bezaubernde Landschaft mit der großen Geschichte des Landes, mit Burgen und Schlössern und der traditionellen Gartenkultur. Nach meinen…