Mythos Kreuzfahrt: pro und kontra

Mit dem Begriff Kreuzfahrt habe ich lange das Traumschiff verbunden. Jene Fernsehserie, die in den 80ern einen Hauch Exotik in das heimische Wohnzimmer brachte, garniert mit dem Sex-Appeal des jungen, blonden und braungebrannten Sascha Hehn. Eine Kreuzfahrt, das war etwas für die Reichen, oder zumindest für die Besserverdiener. Für das Bildungsbürgertum. Für Rentner und Pensionäre,…

Special Norwegen

Fjorde, Wälder, Berge und Wasserfälle: Norwegen ist ein wunderschönes Land – aber auch recht teuer. Trotzdem lohnt es sich, das Land zu bereisen – und zwar ganz besonders auch außerhalb der Hauptstadt Olso. Denn die norwegische Landschaft ist entzückend, wie ich auf einer Kreuzfahrt vor der Küste festgestellt habe. Zwar hat man während einer Kreuzfahrt…

Ein Tag im Geirangerfjord

Geiranger, das ist ein Wort, das bei allen Norwegen-Touristen die Augen glänzen und die Herzen höher schlagen lässt. Denn der Geirangerfjord, der zum Ort führt, ist UNESCO Weltnaturerbe und einer der schönsten Fjorde überhaupt. Der Ort mit seinen rund 300 Einwohnern ist nicht besonders erwähnenswert: Er ist klein, aber von Touristen überlaufen. Und er hat…

Vier Stunden in Alesund

Als das Venedig Norwegens wird Alesund gerne in Reisemagazinen beschrieben. Und im Zentrum lobt sich die Stadt selbst dafür, 2009 von den Norwegern zur schönsten Stadt des Landes gewählt worden zu sein. Ich finde beide Beschreibungen ehrlich gesagt übertrieben. Das bedeutet jedoch nicht, dass Alesund keinen Besuch wert wäre. In Alesund wohnen nur knapp 50.000…

Norwegen: Fünf Stunden in Bergen

„Es würde mich wundern, wenn es in Bergen nicht regnen würde“, hören wir den Kapitän der Serenade of the Seas bei meiner ersten Kreuzfahrt über den Lautsprecher seine Ankündigung für den nächsten Tag machen. Und er sollte Recht behalten: Es regnete, als wir anlegten. Die Wettervorhersage war jedoch freundlich, kein Regen zwischen 8 und 11….

Fünf Stunden in Stavanger

Auf meiner ersten Kreuzfahrt hatte ich zunächst Angst, dass ein Landausflug mit zehn Stunden Aufenthalt zu kurz sein könnte. Aber für Stavanger reichen auch fünf Stunden. Als wir gegen halb neun das Boot verließen, schien die Stadt noch zu schlafen. Praktischerweise liegt die Altstadt mit ihren weißen Holzhäuschen direkt am Kreuzfahrthafen. So konnte man dort…

Meine erste Kreuzfahrt: der Einschiffungstag

So ein Einschiffungstag kann verdammt lang sein: Um 20 nach 3 morgens klingelt in Düsseldorf im Maritim Hotel unser Wecker. Zehn nach vier stehen wir am SAS-Schalter. Eine Stunde später ist Boarding, kurz nach sechs fliegen wir los, um halb acht sind wir in Kopenhagen. Unser Gepäck verspätet sich, so dass wir nicht pünktlich den…

Städtetrip: 8 Tipps für Oslo

Norwegens Hauptstadt hat viel Natur und Kultur zu bieten. Ein Wochenende kann man dort also wunderbar verbringen. Allerdings ist Oslo auch ziemlich teuer, das merkt man schon bei der Hotelbuchung: Ein durchschnittliches Zimmer kostet hier mehr als in Deutschland. Auch für Essen und Trinken muss man teilweise tief in die Tasche greifen. Die Preise sollte…