Orte des Glaubens in Köln: Dom, Moschee und Synagoge

Christen, Juden, Moslems, Buddhisten – es gibt viele Religionen. Eines haben eigentlich alle gemeinsam: Einen Ort, an dem man sich versammelt, um auf seine Weise mit Gott zu kommunizieren. Das kann eine Kirche sein, ein Tempel, eine Moschee oder eine Synagoge. In Köln haben wir viele Glaubenshäuser, die man übrigens auch besichtigen kann.

Köln: Prozession für Kardinal Meisner

Er war umstritten, der Erzbischof von Köln, Kardinal Joachim Meisner. Für den Bau der Moschee in Ehrenfeld zeigte er kein Verständnis, homosexuelle Ehen kritisierte er scharf – und das in einer Stadt mit einem besonders großen Christopher Street Day. Unvergessen sein Kommentar zum abstrakten Fenster von Gerhard Richter im Dom: Meisner meinte, es passe eher…