Hagen: Im Freilichtmuseum historische Werkstätten und Betriebe entdecken

Wie werden eigentlich Zigarren gerollt? Da gibt es ein Umblatt, das feucht sein muss, damit es nicht bricht beim Rollen. Dort hinein kommt die Einlage, quasi kleingeschnittene Tabakblätter. Und schließlich wird diese Puppe, wie der Rohling genannt wird, vom Deckblatt umhüllt. Dazwischen liege verschiedene Schritte, denn die Zigarre muss in Form gebracht werden und trocknen….

Ein Abend in Hagen: Bummel durch die Fußgängerzone

Nena. Natürlich. Nena kommt aus Hagen. Und wenn ich ein bisschen nachdenke, dann fällt mir auch noch Extrabreit ein und die Humpe-Schwestern. Doch das alles ist lange her. Es war in den 80ern, dass die Stadt zwischen Wuppertal und Dortmund durch die von dort kommenden Musiker bekannt war. Heute leben hier etwa 200.000 Menschen –…