Guten Morgen: Zeit für Frühstück

Nein, es muss nicht immer Schokolade zum Frühstück sein, und auch das englische Frühstück kann man nicht jeden Tag essen. Trotzdem ist Frühstück eine wichtige Mahlzeit am Tag. Zwar fällt es oft unter der Woche eher spartanisch aus, weil es schnell gehen muss. Am Wochenende und im Urlaub gehört ein schönes Frühstück aber dazu, finde…

Frühstück im Petit Hotel Alcudia auf Mallorca

Was mir an einem Hotelfrühstück gefällt, sind regionale Produkte, und die gab es im Restaurant Sa Mossegada in Alcudia auf Mallorca. Dort wird nämlich das Frühstück für die Gäste des Petit Hotels Alcudia serviert. Das Restaurant sagt über die in der Küche verwendeten Produkte, dass viel Gemüse von den eigenen Feldern stamme, viel Fisch von…

Frühstück im Best Western auf Usedom

Eigentlich mag ich keine US-amerikanischen Hotelketten, und ein Best Western als Übernachtungsort für einen Kurzurlaub kommt mir in der Regel nicht wirklich in den Sinn. Bei der Suche nach einer hübschen Unterkunft sind wir aber genau auf das Best Western in Korswandt auf Usedom gestoßen. Der große Nachteil des Hotels: Es liegt nicht an der…

Frühstück im Hotel Europa in Zülpich

So kann man sich täuschen: Als ich mir die Internetseite des Hotel Europa in Zülpich angesehen hatte, erwartete ich ein verstaubtes, altes Hotel mit durchgelegenen Matratzen. Irrtum, großer Irrtum: Mein Zimmer war nämlich in einem ganz modernen Anbau, es war groß, sauber, die Möbel recht neu, das Bad frisch gemacht. Die Lage: top, um die…

Köln: Afrikanisches Frühstück im Bobotie

Bei Groupon sehe ich ein Angebot, das ich interessant finde: ein Gutschein für ein afrikanisches Frühstück zu zweit. Ich kaufe den Gutschein und nur wenige Tage später gehen wir an einem Sonntagmorgen zum Bobotie in Köln. Wir setzen uns vorne ins Fenster, da ist es hell und freundlich. Das Buffet ist hinten aufgebaut, die Wege…

Frühstück im Radisson Blu in Radebeul

Als Gäste des Grand City Hotels in Radebeul bekamen wir unser Frühstück im Radisson Blu. Damit kann man nur einverstanden sein, denn die Auswahl ist reichlich. Mir gefielen besonders gut die kleinen Brötchen, die es in Laugen- und Körnervarianten gab. Auch Wurst und Käse, Fisch und Obst gab es in Mengen, und gut war es…

Meine erste Kreuzfahrt: das Essen an Bord

Drei Kilo bei einer Kreuzfahrt zuzunehmen, das sei normal, höre ich immer wieder von Freunden und Bekannten, die regelmäßig so reisen. Das wollte ich verhindern. Darum habe ich jeden Tag auf der Serenade of the Seas Sport gemacht. Denn was man hört, stimmt: Das Essen auf einem Kreuzfahrtschiff ist toll.