Kenia: Reise in den Nordwesten nach Kakuma

Sagt man in Nairobi, der Hauptstadt von Kenia, dem Taxifahrer, dem Hotelrezeptionisten oder dem Kellner, dass man auf dem Weg nach Kakuma ist, frieren die Mienen häufig ein. Denn Kakuma ist unweigerlich mit dem Flüchtlingslager dort verbunden. Oder anders gesagt: Ohne die derzeit etwa 250.000 Flüchtlinge aus Somalia, dem Südsudan, der Republik Kongo oder anderen…