Gelesen: Die Kunst zu reisen

In Hellblau kommt es ganz unscheinbar daher. Schwarz ist der Titel aufgedruckt, kein Autor, kein Foto auf dem Titel. Doch kaum öffnet man das Büchlein aus der Süddeutsche Zeitung Edition (Werbe-Link zu Amazon), wird klar, dass „Die Kunst zu reisen“ ein kleines Schmuckstück ist. Fast jedes der 30 Essays ist nämlich anders gestaltet. Mal gibt…

Ausprobiert: „Der neue Stadtführer“ für Münster

Da bin ich in den vergangenen Monaten so oft in Münster gewesen – aber nie im Friedenssaal im Rathaus. Bis vorgestern wusste ich nicht einmal, dass man da einfach so rein kann. Aber dann habe ich „Münster: Der neue Stadtführer“, ein Buch, das mir der Münstermitte Medienverlag zur Rezension geschickt hat, quergelesen, und hatte ein…

Ehrenfeld mit Luups 2019 neu entdecken

Ich sag’s ja: Ich lebe im Kölner Trendviertel. Haben viele vor 18 Jahren, als ich nach Köln zog, noch die Nase über Ehrenfeld gerümpft, ist das heute ganz anders: Wenn ich es richtig gezählt habe, sind im Buch Luups – Stadtführer mit Gutscheinen für 2019 (Werbe-Link zu Amazon), das mir der Verlag zur Rezension kostenlos…

Noch viel zu sehen, bevor ich sterbe

Es ist ein Abend mit vielen „Ahs“ und „Ohs“, den ich mit einem Glas Rotwein an einem der letzten warmen Abende des Jahres auf dem Balkon verbringe. Ich blättere nämlich, wären ich am Glas nippe, in dem 1200-seitigen Buch „1000 Places to see before you die – die neue Lebensliste für den Weltreisenden“ (Werbe-Link zu…

Gelesen: So sind sie, die Spanier

Ich bin total gerne in Spanien. Ich liebe die Sprache, ich liebe die Kultur und ich liebe das Essen. Mallorca, Barcelona, Madrid – ich habe auch schon einiges von Spanien gesehen. Umso mehr fragte ich mich, ob ich in dem Buch „So sind sie, die Spanier“ (Werbe-Link zu Amazon), das mir Literaturtest kostenlos zur Rezension…

Gelesen: Statt 1000 Places nur noch 823 Orte, die ich sehen muss

Bislang habe ich mich immer geweigert, die Bücher der Reihe „1000 Places to see before you die“ (Werbelink zu Amazon) näher anzusehen. Ich dachte, sie würden mich unter Druck setzen. Oder ich wäre vielleicht frustriert darüber, was ich alles noch nicht gesehen habe. Das Gegenteil ist der Fall. Der Verlag Vista Point hat mir kostenfrei…