Leserfrage: Visum für Guangzhou am Bahnhof in Hong Kong?

Drei Jahre liegt unsere Reise durch China zurück. Wir waren in Peking gestartet und über Qingdao und Shanghai nach Hong Kong gereist. Von dort machten wir Tagesausflüge nach Macao und Guangzhou. Jetzt erreicht mich eine Leserfrage zu meinem Artikel über Guangzhou. Johann schrieb:

Mekong Food: Erinnerungen an Vietnam

Schlange und Maus, diese beiden Speisen verbinde ich auch nach vielen Jahren noch mit meiner kurzen Reise ins Mekong Delta in Vietnam. Nicht, dass wir diese Tiere dort ständig gegessen hätten, aber bei unser Drei-Tages-Tour zusammen mit anderen Touristen teilten wir uns diverse Gerichte – und da war eben auch eine Portion Schlange und eine…

Meine Reisen durch Asien

Indien, Vietnam, Singapur und Malaysia – 2014 dann schließlich China. Das sind die Länder Asiens, die ich bereist habe – aber es gibt dort noch so viel zu sehen. Ich hoffe, in der Zukunft noch Indonesien zu besuchen, Thailand, Myanmar, und auch nach China und Indien will ich nochmals. Beides sind so große Länder, dass…

Erinnerungen an Sapa, Vietnam

Es ist ziemlich genau sieben Jahre her, dass ich in Sapa, in den Bergen Vietnams war. Das weiß ich darum so genau, weil ich heute Morgen in meiner Twittertimeline einen Artikel über Sapa auf kofferpacken.at gelesen und dann nachgerechnet habe. Was in dem Artikel steht, glaube ich sofort, es hat aber mit meiner Erinnerung nichts…

10 Tipps für China

Wer nach China reist, wird einige Dinge erleben, die deutlich anders sind als Zuhause – andere Länder, andere Sitten. Ich habe darum diese Tipps für China für Euch zusammengestellt:

Überraschende Situationen in China

Logisch: Wer nach China reist, weiß, dass ihn dort eine andere Kultur erwartet. Das ist letztlich auch der Sinn des Reisens: Eintauchen in etwas Neues, in etwas Fremdes. In zweieinhalb Wochen in Beijing, Qingdao, Shanghai, Suzhou, Hangzhou und Guangzhou sind mir mehrfach Dinge aufgefallen, die mir merkwürdig im wahrsten Sinne des Wortes vorkamen:

Hongkong: China für Einsteiger

Obwohl Hongkong irgendwie zu China gehört, ist hier doch einiges anders. Nicht zwingend auf den ersten Blick. Aber es beginnt damit, dass man als Deutscher kein Visum für Hongkong braucht, für China schon. Der wohl größte Unterschied ist jedoch, dass in Hongkong fast alle Leute gut Englisch sprechen, in China ist es eine Minderheit, die…

Essen in China

Zugegeben: Es gibt hier eine Menge Dinge zu Essen, die ich nicht probiert habe. Beispielsweise Schweineohren oder Hühnerfüße. An einiges habe ich mich aber getraut: Grüne gefüllte Teigtaschen mit einer süßlichen braunen Füllung, die ich nicht definieren konnte. Gedünstete Lotusscheiben. Pilzsalat – und es waren keine Champignons. Spießchen mit Fisch, Fleisch und Gemüse vom Straßengrill,…

Die am wenigsten idyllische Stadt Chinas: Suzhou

“Im Himmel gibt es das Paradies, auf Erden Suzhou”, sagt ein Sprichwort. Und ja, wenn ich mir die knorrigen, schräggewachsenen Bäume ansehe, die einige Straßen den Stadt säumen, dann kann ich mir ungefähr vorstellen, wie hübsch es hier war – vor 30, 40 oder vielleicht 100 Jahren. Heute ist Suzouhs Schönheit gut versteckt. Sie geht…

In China drücken viele Fans der deutschen Nationalelf die Daumen

“Wer ist Dein Lieblings-Fußballer bei den Deutschen?”, fragt mich ein US-amerikanischer Wissenschaftler bei der Fahrt zur Chinesischen Mauer. Ich kann mich nicht entscheiden. “Manuel Neuer ist toll, weil er so viele Bälle hält”, sage ich. “Miroslav Klose mag ich, weil er schon relativ alt ist und trotzdem super spielt. Thomas Müller schießt aus jeder Position…

Mit dem Zug durch China

Es ist ein bisschen merkwürdig: Wer einen Visumsantrag für China stellt, muss seinen Reiseverlauf dokumentieren. Zugtickets kann man jedoch erst 14 Tage vor Abfahrt kaufen, das Visum sollte früher beantragt werden. Die Visumsagentur rät uns darum, den Reiseverlauf aufzuschreiben und ausführlich zu begründen, warum wir zum Zeitpunkt des Visumsantrages noch kein Zugticket haben. Das klappt.

Touri-Spaß auf Langkawi

Zugegeben: Ich wollte nicht nach Langkawi. Weil Schnorcheln, Tauchen und Einkaufen nicht meine Hobbys sind, und man sonst hier ja nicht viel machen kann. Aber: Schien der Süden des Landes sehr abweisend und kühl, was die Architektur anbelangt, ist hier alles ganz putzig. Niedrige Häuschen aus Holz auf Pfählen, jede Menge netter Restaurants und Cafés,…