Medizintourismus: Im Urlaub geplant zum Arzt gehen

In den Grenzgebieten ist Medizintourismus längst Alltag: Deutsche gehen nach Polen zum Zahnarzt, weil die Behandlung dort günstiger ist. Schweizer und Dänen kommen dafür nach Deutschland. Das geht soweit, dass in einigen Praxen in Grenzregionen gezielt zweisprachige Angestellte eingestellt werden, und es auch die Homepage der Arztpraxis gleich in mehreren Sprachen gibt. Zum Thema Zahnersatz…