So bucht man eine Ferienwohnung am sichersten

Peter Koop vom Europäischen Verbraucherzentrum hört solche Fälle immer wieder: Da hat jemand eine Ferienwohnung gebucht und das Geld dafür wie gewünscht im Voraus bezahlt. Doch als er am Urlaubsort ankommt, gibt es diese Immobilie nicht, oder ein verärgerter Eigentümer öffnet die Tür – allerdings nur, um mitzuteilen, dass dahinter keine Ferienwohnung liege. „Das lässt sich vermeiden“, sagt Koop. Und dazu muss der Urlauber im Prinzip nur sehr sorgfältig das Angebot überprüfen. Wie man das macht, lest Ihr auf aktiv-online.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu