Whisky und Haggis: Essen und Trinken in Schottland

Schottland ist bezaubernd. Bei unserer dreiwöchigen Rundfahrt gab es keinen einzigen Tag, der langweilig gewesen wäre. Allerdings gibt es schon eine Sache, die ich während der Reise schwierig fand: das Essen. Es gibt nämlich in sehr vielen Restaurants ein identisches Speisen-Angebot: Burger, Steak und Haggis. Finde ich alles drei ok – aber drei Wochen lang…

Zeit für einen Cocktail

Es muss nicht immer Bier oder Wein sein: Viele Hotels haben tolle Bars, in denen es aufregende Cocktailvarianten gibt. Und auch in vielen Restaurants werden die oft bunten Mischgetränke angeboten. Davon abgesehen gibt es zumindest in den Städten jede Menge Bars, in denen man Cocktails angeboten bekommt. Hier eine Übersicht der Drinks, die mir auf…

Gin-Tasting im Barfly in Köln-Nippes

Vom Gin-Wahnsinn spricht Barkeeper Hans im Barfly in Köln-Nippes, und er meint damit das ständig noch steigende Interesse an dem alkoholischen Getränk mit jahrhundertelanger Tradition. Ich gebe zu, dass auch ich von diesem Gin-Wahnsinn ergriffen bin, und zwar seit ich 2015 in Lissabon meinen ersten Gin-Tonic getrunken habe. Es ist übrigens nicht die erste Gin-Welle,…

Ein Abend mit der Biersommelière Johanna Röhrich in der Hallertau

Bayern ist berühmt für sein Bier. Kein Wunder, dass man bei jeder Bloggerreise nach Bayern eine andere Brauerei besichtigt. Zwar ist der Prozess des Biermachens immer derselbe, aber das Endprodukt schmeckt jedes Mal sehr anders. Bei meiner Bloggereise in die Hallertau wurde mir dies ganz besonders bewusst. Im größten zusammenhängenden Hopfenanbaugebiet der Welt gibt es…

Nürnberger Whiskey aus der Hausbrauerei Altstadthof

Dass in Bayern gutes Bier gebraut wird, weiß jeder. Manchmal ist es aber besser als gut – und manchmal kommen aus Bierbrauereien auch noch andere Spirituosen. So ist es beispielsweise in der Hausbrauerei Altstadthof in Nürnberg. Reinhard Engel, Inhaber, braut nämlich nur mit Biogerste, -malz und –hopfen aus der Region. Diese Rohstoffe sind jedoch gar…

Green B: Bergamotte Limonade für heiße Sommertage

Sie wird das „grüne Gold“ genannt: Die Bergamotte wächst im Süden Italiens, in Kalabrien, gestreichelt von afrikanischen Winden, auf einem Landstreifen von nur 100 Kilometern Breite. Die Bergamotte ist eine Zitrusfrucht und sieht ein wenig wie eine überdimensionierte Limone aus. Allerdings verwendet man in der Regel im Gegensatz zu anderen Zitrusfrüchten nicht ihren Saft, sondern…

Düsseldorf: Bahama Mama in der Morley’s Bar im Maritim

Das Licht ist schummrig. Genau so stellt man sich eine Bar vor. Dunkel, die alten Polstermöbel atmen den hängengebliebenen Geruch von Nikotin aus. Rostbraun mit dunkelbraunen Blumen sind die Sessel, irgendwie, als ob sie fleckenresistent sein sollten. Hinter der Theke stehen zwei junge Leute in blauen Hemden mit feinen weißen Streifen, einer weißen Knopfleiste und…

Wein aus Sachsen: Führung auf Schloss Wackerbarth

Baden-Württemberg, das Rheingau oder die Mosel sind bekannt für ihre deutschen Weine. Dass auch in der Region rund um Dresden Wein angebaut wird, war mir bisher unbekannt. Doch als wir über Vente Privée ein verlängertes Wochenende in Radebeul bei Dresden buchten, war im Paket eine Weinführung auf Schloss Wackerbarth enthalten. Wir überlegten zunächst, ob wir…

Besuch der Brennerei Hardenberg-Wilthen: Vom Weizen zum Korn

55 Millionen Flaschen Korn und Likör füllt die Brennerei Hardenberg-Wilthen im Jahr ab. Dazu gehört beispielsweise das Danziger Goldwasser, ein transparenter Likör, der unter anderem nach Anis schmeckt, und in dem Goldblättchen schwimmen. „Korn“, so sagt uns unser Brennereiführer Hans-Jürgen Kotthaus, „kann man beispielsweise aus Roggen, Buchweizen oder Gerste gewinnen. Wir setzen hier traditionell auf…