Frühstück in Wilhelmshaven: Beans Parc Hotel Jade

Frühstück in Wilhelmshaven
Frühstück in Wilhelmshaven

Kein Frühstücks-Buffet gibt’s im Beans Parc Hotel Jade in Wilhelmshaven – aber trotzdem mehr als genug. Auf den ersten Blick sah es zwar so aus, als ob wir nicht satt würden, aber beim Essen haben wir dann schnell herausgefunden, dass das eine ganze Menge war: Käse und Wurst, ein bisschen Fleischsalat, Joghurt mit Müsli und Ei, falls man wollte. Im Brotkorb liegen praktischerweise Papiertütchen: Wer sich also eine Stulle für unterwegs schmieren will, kann das gerne machen. Außerdem waren zwei dicke Muffins dabei, die wir an einem Tag mitnahmen, am anderen aber liegen ließen.

Das Hotel

Das Hotel in Wilhelmshaven ist neu gemacht – und zwar ganz reizend mit hübsch gestrichenen bunten Wänden und lustigen Bildern, Sprüchen und kleinen Dekorationselementen. Die Mädels, die das Hotel organisieren sind sehr unkompliziert. Wer kommt, wenn die Rezeption nicht mehr besetzt ist, bekommt per Telefon einen Code für den Schlüsselsafe genannt. Das Haus ist allerdings sehr hellhörig – Oropax sind eine gute Idee! Und leider liegt es nicht besonders schön: Bis zum Wasser geht man eine ordentliche Strecke zu Fuß. Dafür hat man ausreichend kostenfreie Parkplätze vor der Tür. Und W-LAN ist auch im Preis inbegriffen.

Kommentar verfassen