Fototour im Kölner Rheinauhafen

Promenade 2015
Promenade 2015

Der Rheinauhafen ist ein sehr junges Viertel in Köln. Wo früher eifrig Handel getrieben wurde, stehen jetzt moderne Gebäude gemischt mit alten, die schick renoviert wurden. Im Rheinauhafen sind die Wohnungen teuer. Viele finden, dass das Viertel mit seinen Büros eher steril ist. Dabei hat sich schon einiges an Gastronomie angesiedelt. Und die Bars, Cafés und Restaurants werden von den Kölnern angenommen: Sie sind meistens voll. Kein Wunder: Schließlich kann man in Köln selten so nah am Rhein sitzen und essen, wie im Rheinauhafen.

Die architektonische Mischung hat aber noch einen anderen Reiz: Hier sieht man besonders abends oft Fotografen, die mit dem Stativ unterwegs sind, um Langzeitbelichtungen zu machen. Vorüberfahrende Schiffe und Züge hinterlassen interessante Lichtspuren, aber auch die Beleuchtung des Rheinauhafens sorgt für spannende Effekte.

Ich habe die Entwicklung des Rheinauhafens in den vergangenen fünf Jahren beobachtet und war immer wieder zum Fotografieren dort. Zuletzt als Tourist, als ich während der Aktion „Mein Hotel Colonia“ im Art’otel übernachtet habe.

Video von 2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu