Von Perth nach Aberdeen: Kultur, Fisch und Natur

Auf der schnellsten Strecke sind es unter zwei Stunden von Perth nach Aberdeen. Allerdings lässt man sich dadurch einiges entgehen. Wer etwas mehr Zeit einplant, fährt nur etwa 45 Minuten länger, macht aber den Weg zum Ziel. Denn an der Küstenstraße entlang kommt man an einigen Sehenswürdigkeiten vorbei:

Aberdeen: Schlösser und gutes Essen

In Aberdeen macht uns der Verkehr richtig Stress, eigentlich außer in Glasgow das einzige Mal während unserer Schottland-Reise. Fast eine Stunde brauchen wir, als wir in der Rush Hour ins Stadtzentrum fahren. Dazu kommen noch einige Umleitungen wegen Baustellen und eine gesperrte Straße, weil ein Bus liegengeblieben ist. Wir sind froh, als wir das Auto…

Schottland: Scone Palace und Tibbermore Church bei Perth

Perth an einem Sonntag ist ziemlich ausgestorben und nicht besonders schön, die Sehenswürdigkeiten liegen eher außerhalb. Trotzdem passte die Stadt mit rund 47.000 Einwohnern ganz gut in unseren Plan, um auf unserer Rundreise durch Schottland dort zu übernachten. Schwierig wird es allerdings, wenn man zu viel Zeit eingeplant hat, und es nicht nur regnet, sondern…

Schottland: Ein Tag in Stirling

Nein, Stirling ist nicht die Stadt in Schottland, die man unbedingt gesehen haben muss. Mit gerade einmal 45.000 Einwohnern gehört sie zwar zu den größeren Orten, aber besonders viel gibt es in Stirling nicht zu tun. Von der Einwohnerzahl vergleichbar wären Gotha oder Landau in der Pfalz in Deutschland. Ganz ehrlich: Ich käme nicht auf…

24 Stunden in London

„Ich kann nicht glauben, dass Ihr extra aus Deutschland heute gekommen seid“, sagt Michael. Er ist beim Treffen zum zehnjährigen Jubiläum von Village Africa, der Nicht-Regierungsorganisation, mit der ich 2012 in Tansania war. Warum eigentlich nicht, fragen wir uns und ihn, denn tatsächlich hatten wir zeitlich gesehen die kürzeste Anreise: Von Köln fliegt man in…

Mit der Fähre nach Newcastle upon Tyne

Ich bin sicher, dass ich diese Nacht nicht überleben werde. In meinem Bett kann ich kaum ruhig liegen, gehe ich auf die Toilette muss ich mich festhalten. Ich schaue auf den Flur und höre dort, wie die Wellen im Ärmelkanal mit voller Wucht gegen die Bordwand schlagen. Die Fähre der DFDS schlingert für meinen Begriff…

Special England: Cotswolds, London, Afternoon Tea und mehr

Englische Gärten oder doch lieber der Trubel Londons? Mein Fazit: beides lohnt sich! Ich habe mich im Sommer in den Süden Englands verliebt, mit seiner wild-wuchernden Natur, die ich so überhaupt nicht erwartet hatte. Kombiniert wird die bezaubernde Landschaft mit der großen Geschichte des Landes, mit Burgen und Schlössern und der traditionellen Gartenkultur. Nach meinen…

Eine Landhochzeit in England

Je mehr man sich in England von den großen Städten entfernt, desto enger werden die Straßen. Unser Ziel ist ein Heufeld irgendwo in Somerset, denn dort findet die Hochzeit von Rosy und Andy statt. Die Straße dorthin ist so eng, dass zwei Autos kaum aneinander vorbei kommen. Wer Gegenverkehr hat, muss anhalten, ausweichen ins Feld.Dort…

Full English Breakfast

Zwei Würstchen, eine Handvoll Champignons, eine halbe Tomate, ein Spieglei und eine dicke Scheibe gebratenen Specks – so sah unser English Brakfast in England in unseren Hotels in Gloucester, Marsh und Cheltenham aus. In Gloucester kamen außerdem Bohnen dazu. Die sind aber nicht überall als Bestandteil des Frühstücks beliebt. In einigen Regionen gelten sie als…