Einkaufsbummel in Stuttgart

Einkaufen in Stuttgart
Einkaufen in Stuttgart

Zugegeben: in der Fußgängerzone in Stuttgart gibt es nichts Außergewöhnliches. Es reihen sich die Läden der bekannten Ketten aneinander – wie in vielen großen Städten. An einem sonnigen Samstagnachmittag ist die Königstraße trotzdem voll. Doch im Gegensatz zu den Kölner Einkaufsstraßen ist die Königstraße breit. Die vielen Besucher verteilen sich so besser, es entsteht kein unangenehmes Gedrängel. Im Gegenteil ist noch ausreichend Platz für Straßenkünstler: Sie rappen, spielen Gitarre oder machen Akrobatik. Über einige Münzen in ihren aufgestellten Hüten freuen sie sich alle.

Die Innenstadt ist bei rund 23 Grad jedoch nicht nur voll mit Einkäufern: Rund um den Schlossplatz sitzen und liegen die Stuttgarter in der Sonne, alleine oder in kleinen Gruppen. Als Besucher hat man das Gefühl, in Italien oder Frankreich zu sein. Wieder überrascht Stuttgart positiv.

Lies auch „Abendspaziergang durch Stuttgart“.

4 Kommentare auch kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu