Das ist doch – Köln?! Oder so …

Verschobener Dom auf einer angedeuteten Köln-Karte
Verschobener Dom auf einer angedeuteten Köln-Karte

Als wir in Leipzig unseren Mietwagen am Flughafen abholen, werfe ich eher zufällig einen Blick auf das Plakat an der Wand: ein Navi auf einem angedeuteten Stadtplan. „Subbelrather Straße“ fällt mir ins Auge und ich schaue genauer hin: Der Rhein mit seinen Biegungen, Deutz-Mülheimer Straße, Militärring – keine Frage: Das soll Köln sein. Aber hoppla! Der Dom wurde gewaltig gen Westen verschoben! Und das Museum im Norden? Sagt mir nichts. Vermutlich nennt man das kreative Stadtplanung oder so.


*Update 24. Juni 2015*

Xtra hat das Thema aufgegriffen und recherchiert, wie es zu diesem Bild kam.

*Update 25. Juni 2015*
Der Express hat den Text ebenfalls auf der Seite.
17:30 SAT1 NRW hat gefragt, ob sie das Bild zeigen dürfen:

Mein Foto im TV
Mein Foto im TV

*Update 27. Juni 2015*
Auch rp-online.de bringt die Geschichte um den verschobenen Kölner Dom.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu