Wochenendtipps für Köln

Kölner feiern gerne. Böse Zungen behaupten sie feiern sich vor allem gerne selbst. Jedenfalls gibt es jede Menge Großveranstaltungen, ein Wochenende ohne findet man im Veranstaltungskalender von Köln nur ganz selten. Das ganze Jahr ist was los: Gefühlt das halbe Jahr ist der berühmte Karneval, von Frühjahr bis Herbst jede Menge Weinfeste, Bierbörsen, Straßen- und…

Im Schokoladenmuseum in Köln

Weiße Schokolade mit Vanille und Heidelbeere, Vollmilchschokolade mit Salzbrezeln. Und ein nie versiegender Strahl weißer Schokolade, Zartbitter- und Vollmilchschokolade, unter den man sich am liebsten mit geöffnetem Mund legen möchte. Das muss das Schlaraffenland sein, denke ich kurz, bevor Aiga mich in die Realität zurückholt. Aiga ist die Maitre Chocolatier im Kölner Schokoladenmuseum, und während…

Hamburg: In Udo Lindenbergs Panik City

30 Euro für 90 Minuten in der Udo Lindenberg Erlebniswelt Panik City auf der Hamburger Reeperbahn? Das ist ein Wort! Ich denke kurz darüber nach, ob mir der Besuch die Summe wert ist. Da fällt mir ein, dass ich im Juni 2016 auf seinem Konzert in der Lanxess Arena war – nicht ganz freiwillig. Mein…

Lichterfahrt durch den Hafen im Hamburg

Viertel vor elf an einem Freitagabend, noch zu früh fürs Bett, aber ganz sicher zu spät für mich um noch zu arbeiten. In anderen Branchen ist das nicht so. Dort, wo Zeit noch mehr Geld ist als in meinem kleinen Büro. Beispielsweise im Hamburger Hafen. Hier fahren um diese Zeit noch nahezu synchron Greifer an…

Ein Tag in Gütersloh

Wer Gütersloh hört, denkt an Miele-Waschmaschinen und das Medienunternehmen Bertelsmann, zu dem RTL gehört. Mehr fällt den wenigsten Menschen zu der Stadt im Teutoburger Wald meist nicht ein. Und wenn ich keine familiäre Beziehung in die Stadt hätte, ginge es mir wahrscheinlich genauso. Tatsächlich ist Gütersloh aber einen Besuch wert. Im Stadtkern zum Beispiel gibt…

München: Staunen in der Residenz

37 Millionen Euro hat die Sanierung des Königsbaus in der Residenz in München gekostet. Gedauert hat sie zehn Jahre – und seit Anfang Juli können jetzt die Prunk- und Sammlungsräume besichtigt werden. Durch die Sanierung hat die Residenz München 20 ganz neue Ausstellungsräume bekommen. Neben der Königswohnung gibt es dort auch eine Porzellansammlung, die beispielsweise…

Berlin: Immer am Spreebogen entlang

Ich komme mir vor wie auf dem Dorf, als ich die Kirchstraße überquere und auf dem Kopfsteinpflaster auf dem Gehsteig am Helgoländer Ufer weiter an der Spree entlang laufe. Denn obwohl ich in Berlin unterwegs bin, ist es hier fast schon gespenstisch ruhig: keine Autos, keine Fußgänger, nur ein vereinzelter Fahrradfahrer kommt über die Brücke…

Münster: Rund ums LWL-Museum für Kunst und Kultur

Mir schwant Übles, als ich bei dem großen Kreuz die Sammlung des LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster betrete: Kirchenkunst, Heiligenstatuen, liturgische Gewänder. Das ist alles nicht mein Fall. Selbst schuld, denke ich, hätte ich mich eben vorher im Internet informiert, was es hier so zu sehen gibt. Tatsächlich war ich aber einfach neugierig….

*Anzeige* 6 Tipps für den Städtetrip nach Bielefeld

Der Ostwestfale macht bekanntlich nicht viele Worte. Und ob er seine Heimat so richtig zu schätzen weiß – ich zweifle manchmal daran, wenn ich mich mit Leuten aus der Region unterhalte. Dabei gibt es im Teutoburger Wald so viel zu entdecken – selbst in Bielefeld, der Stadt, die seit vielen Jahren mit dem abgedroschenen Witz…

Paderborn: Entlang der Pader von der Quelle bis zum Ende

Kump. Als ich das Wort das erste Mal höre, denke ich, Karl Heinz Schäfer, Geschäftsführer bei der Tourist Information Paderborn, nicht richtig verstanden zu haben. Doch er wiederholt es noch häufiger. Mit Blick auf das, was ich bisher für einen Brunnen hielt, sagt er: „Das ist ein Kump“, und auch einen Plural gibt es von…

Herford: Leckerbissen und versteckte Kunst

Das Parkhaus ist mein erstes Ziel in Herford. Und das, obwohl ich mit dem Zug aus Bielefeld angereist bin. Das verwundert mich ein bisschen, allerdings führe ich in Köln auch gerne Gäste in die Tiefgarage unter dem Dom, denn dort gibt es Reste aus der Römerzeit zu bestaunen. Die finden wir in Herford im Parkhaus…

Stockholm Djurgarden: Wikinger, Vasa und Pop-Musik

Wikingerhelme hatten keine Hörner. Das ist das erste, was ich im Museum Vikingaliv im Stockholmer Stadtteil Djurgarden höre, und es ist ernüchternd. Selbst Wiki, der kleine Hauptdarsteller aus der alten Kinderzeichentrickfilmserie hatte kleine Hörner am Helm. Doch der junge Mann, der uns eine Einführung zum Museum gibt, hat vermutlich recht: Mit Hörnern wird ein solcher…