Feinschmeckerparadies Malmö: Wo Gourmets auf ihre Kosten kommen

Selten habe ich während eines Städtetrips so gut gegessen wie in Malmö. Und selten habe ich in so kurzer Zeit so viel Geld für Essen ausgegeben. Das liegt zum einen daran, dass Malmö ein echtes Feinschmeckerparadies ist, zum anderen daran, dass in den skandinavischen Ländern bekanntlich alles etwas teurer ist als in Deutschland. Bevor ich…

Paderborn: Im Heinz Nixdorf Museumsforum von der Keilschrift zur KI

Irgendetwas stört mich an der Frau mit dem kinnlangen, dunkelbraunen Bob. Ich weiß nicht so recht, was es ist: Ihre etwas zu aufrechte Sitzhaltung? Ihre fahrigen Hände? Immer wieder schweift mein Blick zu ihr hinüber. Ist es ihr Blick, der ins Nirgendwo gerichtet zu sein scheint, oder vielleicht, dass sie mich überhaupt nicht wahrnimmt? Vielleicht…

*Werbung* Herford: Leckereien und versteckte Kunst

Kunst in Herford Marta. Der Name lässt Kunst- und Architekturfreunde aufhorchen. Denn in Herford ist das Museum Marta. Der Name steht für Museum – Art – Ambiente, und dass diese Kombination einen Frauennamen ergibt, ist durchaus passend für die Stadt im Teutoburger Wald, die sich selbst „Stadt der starken Frauen“ nennt. Hier gab es nämlich…

Gut essen in Basel

Es wird teuer. Das war uns schon klar, bevor wir abgefahren sind. Wie teuer Essen und Trinken in Basel tatsächlich sind, hat uns dann trotzdem überrascht: Ein kleines Stück Kuchen: 9 Euro. Cappuccino: über 5 Euro. Ein Cocktail etwa 17 Euro, 0,1 Liter Wein ab 10 Euro aufwärts. Ein Abendessen für zwei Personen, das aus…

Wo man in Ehrenfeld den Tag verbringen kann

Ich lebe seit 2000 in Köln-Ehrenfeld. Zweimal bin ich im Veedel umgezogen, und es hat sich in der ganzen Zeit viel getan: Die Platanen auf der Venloer Straße wurden gefällt, die Moschee gebaut, das Underground abgerissen. Die Gegend hinter dem Gürtel war viele Jahre nicht interessant, heute sind dort einige der spannendsten Cafés und Kneipen….

Vitra Design in Weil am Rhein

Vitra, das ist ein Name, der die Herzen von Designfans höher schlagen lässt. Das Schweizer Unternehmen hat eine Produktionsstätte im baden-württembergischen Weil am Rhein, also knapp vor oder hinter der Grenze – je nachdem, von wo man schaut. Das Besondere am Werk in Weil am Rhein ist, dass an dem Campus genannten Gelände große Architekten…

Beethoven digital: AR-Spaziergang in Bonn, virtuelles Museum und mehr

Fesch ist er gekleidet, der junge Beethoven: Dunkelgraue Hose, hellgraue Weste, dunkelblauer Gehrock. Und natürlich das rote Tuch, mit dem er oft gezeichnet wurde. Heute sehe ich Ludwig van Beethoven aber nicht auf einem Gemälde, sondern er steht vor mir, und zwar vor dem Haus in Bonn, in dem er aufgewachsen ist. Seine Stimme klingt…

Eine Woche in Abu Dhabi

Eigentlich hatte ich gedacht, ich würde nicht so bald ein zweites Mal nach Abu Dhabi kommen. Schließlich kann man die Stadt in einer Woche gut kennenlernen – und ich dachte nach dem Urlaub 2018, alles gesehen zu haben. Hinzu kommt: Die Stadt ist sehr weitläufig, aber es gibt kaum ÖPNV. Man ist also meistens auf…

Audio: Basel – schön aber teuer

In wenigen Stunden gut mit dem Zug zu erreichen. Eine schmucke, überschaubare Altstadt, interessante Gebäude und Museen sowie selbstverständliche leckere Schokolade machen Basel zu einer schönen Destination für einen Städtetrip. Wenn es nur nicht sooooo teuer wäre. Die Blogbeiträge zu Basel findet Ihr hier.

Dubai: Die ganze Welt im Global Village erleben

In Dubai trifft man Menschen aus allen Nationen. Entsprechend ist auch das kulinarische Angebot sehr breit. Während beispielsweise in Deutschland indische Restaurants im Vergleich zu Chinesen oder Italienern eher ein Nischendasein fristen, gibt es in Dubai an jeder Ecke indische Restaurants. Kein Wunder, es gibt jede Menge Gastarbeiter und vor allem zahlungskräftige Touristen aus dem…

Italienische Restaurants in Köln und anderen Städten

„Buona sera“ schallt es einem oft entgegen, sobald man italienische Restaurants betritt. Und machen wir uns nichts vor: Pizza und Pasta lieben wir alle. Allerdings finde ich es immer schade, wenn die italienische Küche darauf beschränkt wird. Es gibt so viele andere Leckereien in Italien, die man verpasst, wenn man immer nur Nudeln und belegte…