Aviemore: Cairngorms National Park und ein Freilichtmuseum

Kein Zweifel, die Attraktion schlechthin in den Cairngorm Mountain in Schottland ist die Bergbahn. Sie kostet mit 13 Pfund pro Person aber auch ordentlich Geld. Vor allem, wenn man den Preis in Bezug zu dem stellt, was man dafür bekommt: Wer oben aussteigt, hat Zugang zu einer Ausstellung, kann in einen Souvenirladen oder ins Restaurant…

Schottland: 12 Schlösser und Burgen

Gefühlt steht in Schottland an jeder Straßenecke ein Schloss, eine Burg oder eine Ruine. 3000 sollen es früher einmal gewesen sein, sagte mir Visit Scotland. Doch wie so oft ist es auch eine Frage der Definition: Zählt man beispielsweise auch Paläste und Herrenhäuser dazu? Sie sehen zwar häufig wie ein Schloss oder eine Burg aus,…

Schottland: B&B, Glamping oder Hotel?

Kein Zweifel: Die B&B in Schottland sind sehr schön. Zumindest die Bed and Breakfast, in denen wir bei unserem Aufenthalt waren, waren bezaubernd. Das hat aber auch seinen Preis. Und ich gebe offen zu, dass ich bei einigen Preisen fast vom Glauben abgefallen bin. Zwischen 70 und 90 britische Pfund für zwei, also 80 bis…

Auf der Küstenstraße von Stirling bis St. Andrews

Von Stirling nach Perth fährt man eigentlich nur eine knappe Stunde. Im Urlaub und bei einem Roadtrip geht es aber nicht darum, möglichst schnell das nächste Ziel zu erreichen. Vielmehr möchte man möglichst viel sehen. Wir sind darum von Stirling zunächt nach St. Andrews gefahren, und zwar entlang der Küste. Von dort fuhren wir dann…

Schottland: Auf den Spuren von Outlander

Ich gebe es gerne zu: Mein Wunsch, durch Schottland zu reisen, hängt ganz klar mit den Büchern von Diana Gabaldon und deren Verflimung als Outlander-Serie zusammen. Dort nämlich wurden so entzückende Landschaften gezeigt, dass ich mir selbst ein Bild davon machen wollte. Keine Frage, unsere Rundreise hat sich gelohnt: Inverness, Culloden, McKenzies und Frasers –…

Whisky und Haggis: Essen und Trinken in Schottland

Schottland ist bezaubernd. Bei unserer dreiwöchigen Rundfahrt gab es keinen einzigen Tag, der langweilig gewesen wäre. Allerdings gibt es schon eine Sache, die ich während der Reise schwierig fand: das Essen. Es gibt nämlich in sehr vielen Restaurants ein identisches Speisen-Angebot: Burger, Steak und Haggis. Finde ich alles drei ok – aber drei Wochen lang…

Von Perth nach Aberdeen: Kultur, Fisch und Natur

Auf der schnellsten Strecke sind es unter zwei Stunden von Perth nach Aberdeen. Allerdings lässt man sich dadurch einiges entgehen. Wer etwas mehr Zeit einplant, fährt nur etwa 45 Minuten länger, macht aber den Weg zum Ziel. Denn an der Küstenstraße entlang kommt man an einigen Sehenswürdigkeiten vorbei:

Aberdeen: Schlösser und gutes Essen

In Aberdeen macht uns der Verkehr richtig Stress, eigentlich außer in Glasgow das einzige Mal während unserer Schottland-Reise. Fast eine Stunde brauchen wir, als wir in der Rush Hour ins Stadtzentrum fahren. Dazu kommen noch einige Umleitungen wegen Baustellen und eine gesperrte Straße, weil ein Bus liegengeblieben ist. Wir sind froh, als wir das Auto…

Schottland: Scone Palace und Tibbermore Church bei Perth

Perth an einem Sonntag ist ziemlich ausgestorben und nicht besonders schön, die Sehenswürdigkeiten liegen eher außerhalb. Trotzdem passte die Stadt mit rund 47.000 Einwohnern ganz gut in unseren Plan, um auf unserer Rundreise durch Schottland dort zu übernachten. Schwierig wird es allerdings, wenn man zu viel Zeit eingeplant hat, und es nicht nur regnet, sondern…

Schottland: Ein Tag in Stirling

Nein, Stirling ist nicht die Stadt in Schottland, die man unbedingt gesehen haben muss. Mit gerade einmal 45.000 Einwohnern gehört sie zwar zu den größeren Orten, aber besonders viel gibt es in Stirling nicht zu tun. Von der Einwohnerzahl vergleichbar wären Gotha oder Landau in der Pfalz in Deutschland. Ganz ehrlich: Ich käme nicht auf…