Im Schokoladenmuseum in Köln

Weiße Schokolade mit Vanille und Heidelbeere, Vollmilchschokolade mit Salzbrezeln. Und ein nie versiegender Strahl weißer Schokolade, Zartbitter- und Vollmilchschokolade, unter den man sich am liebsten mit geöffnetem Mund legen möchte. Das muss das Schlaraffenland sein, denke ich kurz, bevor Aiga mich in die Realität zurückholt. Aiga ist die Maitre Chocolatier im Kölner Schokoladenmuseum, und während…

Köln: Führung im Rheinenergie Stadion

Einmal den Rasen aus der Nähe sehen, auf dem während der Bundesligaspiele Fußballstars den Ball hin und her schießen, immer mit dem Ziel, das gegnerische Tor zu treffen. Das ist im Rheinenergie-Stadion in Köln im Rahmen einer Führung möglich. Diese Führungen finden dann statt, wenn keine Leute im Stadion sind, und eigentlich finde ich das…

Köln: Hinter den Kulissen des Nikolausdorfes

150.000 LED-Lämpchen erleuchten derzeit nach Anbruch der Dunkelheut den Rudolfplatz. Dort steht nämlich wie seit vielen Jahren ein Weihnachtsmarkt. Allerdings kann man schnell feststellen, dass es nicht irgendein Weihnachtsmarkt ist: „Wir haben 2018 zum fünften Mal ein Dorf nachgebaut“, erklärt Franz Hansel, der sich um die Abläufe des Weihnachtsmarkts und um die Pressearbeit kümmert. Das…

Köln-Godorf: Betriebsbesichtigung der Rheinland Raffinerie

Wenn man am Himmel im Kölner Süden dicke schwarze Wolken sieht, liegt für viele Kölner der Grund schnell auf der Hand: Bei Shell in der Rheinland Raffinerie ist wieder einmal etwas schief gegangen. Dabei lässt sich das gar nicht so einfach sagen. Ein gutes Beispiel dafür war der 14. Oktober 2018: Da war es nämlich…

Besuch in der Synagoge in Köln

Die Geschichte der Juden in Köln ist lang. Wenn Abraham Lehrer, Vizepräsident des Zentralrats der Juden, sie erzählt, geht er sogar zurück in die Zeit von Kaiser Konstantin. Dieser, so sagt er, habe bereits um 321 die Juden in Köln den Christen zu fast 100 Prozent gleichgestellt. „Die Ansiedlung muss damit schon früher stattgefunden haben“,…

Köln: Stadtspaziergang durchs Gerling-Quartier

Es steht außer Frage: Der Blick ist fantastisch. Links blinkt der Kölnturm, rechts davon strahlt der Colonius in Magenta, und wenn man auf dem schmalen Balkon um die Kurve geht, hat man selbstverständlich Domblick. Ich bin überrascht, wie schnell die Monkey-Bar im neuen 25hours-Hotel im Kölner Gerling-Quartier ein Anziehungspunkt wurde. Gegen 19 Uhr an einem…

Köln: Der Besuch im EL DE Haus berührt das Herz

Es gibt kaum einen traurigeren Ort in Köln als das EL DE Haus am Appellhofplatz. Dort ist, auch wenn es der Name nicht vermuten lässt, das NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln. Und das mit gutem Grund: Leopold Dahmen, Gold- und Uhrengroßhändler, vermietete das Haus seinerzeit nämlich an die Gestapo. Aus den Initialen des ehemaligen Hausbesitzers, also…

Köln: Im Kunstmuseum Kolumba

Es gibt nichts zu sehen. Und trotzdem steht um 10 vor 12 eine Menschentraube vor der Eingangstür des Kunstmuseums Kolumba. Punkt 12 werden hier die Türen geöffnet, und die Menge drängt hinein. Der Eintritt ist an diesem Wochenende im August frei, denn das Kunstmuseum des Erzbistums feiert sein zehnjähriges Bestehen. Das Besondere zu diesem Anlass:…

Am neuen ICE-Instandhaltungswerk in Köln-Nippes

Habe ich eigentlich schon einmal gesagt, dass ich Baustellen liebe? Ich finde hoch-interessant, wie aus dem Nichts ein neues Gebäude wird. Darum habe ich mich auch sehr gefreut, dass ich ein weiteres Mal die Möglichkeit bekam, mir das neue ICE-Instandhaltungswerk der Deutschen Bahn in Nippes anzusehen, bevor es Ende des Jahres in Betrieb genommen werden…

CSD in Köln: In der Parade mitgegangen

Der Enthusiasmus ist längst verflogen, als wir endlich losgehen dürfen: Um 11 Uhr mussten wir unseren Platz in der CSD-Parade einnehmen, um 12 sollte es losgehen. Doch bis sich die ersten Gruppen in Bewegung setzen, dauert es noch lange. Gruppe Nummer 74, das sind wir, die Kölner Journalisten-Vereinigung, kommt gegen halb drei auf die Deutzer…

Besuch beim Kölner Stadtmodell

Wer einen guten Überblick über Köln bekommen möchte, hat viele Möglichkeiten. Da kann man natürlich zunächst die engen Stufen auf den Turm des Doms hinaufsteigen, und von dort nach unten schauen. Weniger sportlich muss sich betätigen, wer mit dem Aufzug auf den LVR-Turm auf der Schäl Sick fährt. Von dort hat man den schönsten Blick…

Einblick in die Kölner Arbeitswelt

Die Orgatec ist eine Messe in Köln zum Thema Arbeitswelten und findet alle zwei Jahre statt. Dort werden beispielsweise Büromöbel vorgestellt. Im Rahmen dieser Messe gibt es die Möglichkeit, Einblick in Kölner Büros zu bekommen. Dieses Zusatzangebot heißt Insight Cologne. Dazu muss man sich allerdings nicht nur im Vorfeld Karten kaufen, sondern sich auch zu…