Parks und Gärten in Köln

In der Stadt mal raus aus den Straßenschluchten? Weg vom Röhren der Autos? Geht! Denn in Köln gibt es neben dem Inneren und Äußeren Grüngürtel eine ganze Menge Parks und Gärten. Friedenswald mit Forstbotanischem Garten Im Süden, in Rodenkirchen, sind der Friedenswald und der Forstbotanische Garten. Im Friedenswald kann man gut einige Runde drehen und…

Köln von oben: Bester Blick auf Dom und Rhein

Eine Stadt von oben – das hat was! Speziell in Köln sieht man erst aus der Höhe, wie grün die Stadt eigentlich ist. Besonders schön ist der Anblick auch am Abend, wenn Brücken und der Dom natürlich angeleuchtet sind. Allerdings ist es in Köln gar nicht so einfach, einen guten Blick auf die Stadt zu…

Köln: Dank Augusta in die Flora

Wenn ich durch die hohen Gitterstäbe mit den goldenen Spitzen schaue, bin ich immer wieder aufs Neue beeindruckt: Da ist die Blumenachse, die vom Tor gegenüber des Zoos bis zu dem herrschaftlichen Gebäude am anderen Ende führt. Viel Glas sieht man dort, ein gewölbtes Dach, die Treppe, die hinaufführt auf die Terrasse der Flora. Ein…

Kultur in Köln im Corona-Sommer 2020

Ausgebremst. So fühlten sich viele kurz nach Karneval, als plötzlich nichts mehr ging in Köln: Restaurants und Bars geschlossen, Konzerte und Theaterstücke abgesagt. Die Corona-Pandemie hat einfach alle Branchen getroffen. Langsam und zögerlich kamen Kunst und Kultur zurück ins Leben: Autokino, Mini-Konzerte in Cubes, Live-Streaming. Jetzt, nach etwa vier Monaten, scheint die Kulturbranche so richtig…

Köln: Mit der Kulinarischen Schnitzeljagd durch die Stadt

Nippes, Ehrenfeld, Lindenthal, Südstadt: Über 9 Kilometer zu Fuß und noch viel weitere Strecken mit der KVB habe ich bei der Kulinarischen Schnitzeljagd zurückgelegt. Der Name ist etwas irreführend. Denn eigentlich muss man bei einer Schnitzeljagd ja den Weg ins Ziel suchen, indem man Rätsel löst oder Hinweisen folgt. Darum geht es bei dieser Veranstaltungsreihe…

Street Art in Köln-Ehrenfeld – ein Stadtspaziergang

Eine Frau badet in einer Tasse mit heißer Schokolade, eine ganze Mauer widmet sich dem Widerstand gegen Nazi-Deutschland, ein Marienkäfer scheint riesig unter einer Lupe: Köln-Ehrenfeld ist voll mit öffentlicher Kunst. Nicht alles ist schön, manchmal sind es einfach nur wenig attraktive Graffiti-Schmierereien, die Hauswände und Garagentore verunstalten. Oft ist es aber eben Kunst. Street…

Köln: Im Heizkraftwerk in Niehl

Das erste, was ich wahrnehme, sind die Vibrationen. Der gesamte Boden vibriert so stark, dass ich es in den Knien spüre. Dieses Gefühl ist gekoppelt mit einem Brummen, das alle anderen Geräusche und leider auch die Erklärungen des Öffentlichkeitsmitarbeiters zu absorbieren scheint. Ich bin im Heizkraftwerk der Stadtwerke Köln, in Niehl am Hafen, etwa zehn…

Unter Tage: Im Barbarastollen in Köln

Köln ist immer für eine Überraschung gut. Denn wer vermutet schon mitten in der Stadt einen Bergwerksstollen? Den gibt es aber tatsächlich, und zwar im Keller der Universität: den Barbarastollen. Er gehört somit zu den Kölner Kuriositäten wie beispielsweise auch der Monte Troodelöh.  Finanziert von der Wirtschaft Tatsächlich ist der Barbarastollen, so heißt das Mini-Bergwerk,…

10 Dinge, die ich nicht über den Kölner Zoo wusste

Es gibt kaum einen großartigeren Platz als den Kölner Zoo nach 18 Uhr. Dann nämlich hat er seine Tore geschlossen. Wer mit einer Abendführung jetzt durch den Tierpark geht, kann in aller Ruhe die Elefanten, Tapire und Erdmännchen beobachten, ohne mit vielen anderen Besuchern um den besten Platz konkurrieren zu müssen. Noch besser: bei einer…