Lecker Essen im Kölner Gasthaus Stollenwerk

Neu, und doch gar nicht mehr so neu ist das Gasthaus Stollenwerk in Köln-Neuehrenfeld. Bernd Stollenwerk hat das ehemalige Schnitzelhaus Hotzenplotz im Frühjahr 2020 neu eröffnet, also mitten im ersten Corona-Lockdown. Jetzt, nach dem langen Herbst- und Winter-Lockdown, ist das Gasthaus wieder richtig geöffnet – und ich war endlich das erste Mal dort. Meine erste…

Hard Rock Cafe Köln feiert Jubiläum

Hurra, endlich erwachsen! Das Hard Rock Café Köln ist mitten im Lockdown im April 18 geworden. Doch am kommenden Montag, dem 14. Juni, gibt es ein noch viel größeres Jubiläum zu feiern: Hard Rock International wird nämlich 50. Dazu hat sich das Unternehmen einiges einfallen lassen: Mit Fußballstar Lionel Messi gibt es eine brandneue Kooperation….

Restaurants in Köln-Deutz

Mitten in der Stadt, aber durch den Rhein vom Dom und der Altstadt getrennt, liegt der Stadtteil Deutz. Hauptattraktion dort ist die Terrasse des LVR-Turms. Schließlich hat man von dort den besten Blick auf die Kölner Skyline. Außerdem sind in Deutz natürlich der zweitgrößte Bahnhof der Stadt und die LANXESS Arena. Und auch kulinarisch hat…

Neu entdeckt: Veganes Backmobil Hempies, Gaffel Wiess und Schwarze Liebe

Köln hat immer was Neues zu bieten. Dieses Mal: Brötchen von Hempies, Lakritz und ein neues Kölsch. Fangen wir in Ehrenfeld an: Nicht mehr ganz neu, sondern schon seit einigen Wochen, vielleicht sogar Monaten, ist die Schwarze Liebe auf der Venloer Straße. Dort könnt Ihr Lakritz kaufen. Für meinen Geschmack gibt es zu viele offene…

Köln: Restaurants und ihre Take-away-Angebote zu Ostern

Zwar dürfen Flieger wieder nach Mallorca fliegen, und auch Dubai scheint ein beliebtes Ziel bei Deutschen während der Pandemie zu sein. Aber dass die Außengastronomie zum 22. März in Köln öffnet, sehe ich bei den momentanen Infektionszahlen und Inzidenzwerten in der Stadt eher nicht. Die Restaurants in Köln scheinen ähnlich zu denken, denn meine Favoriten…

Take away aus dem zwei-Sterne-Restaurant: Le Moissonnier auf Orientreise

Über Monate habe ich Woche für Woche darüber gestaunt, dass die Take-away-Angebote von Le Moissonnier, einem der zwei Kölner Zwei-Sterne-Restaurants, regelmäßig innerhalb weniger Tage ausverkauft waren. Irgendwann kam ich dann auf den Gedanken, den Newsletter zu abonnieren. Er kommt immer dienstags – und er ist mit einer guten Prise Humor gemacht. Die vorgestellten Menüs sind…

Köln: 5 Tipps fürs Einkaufen mit Urlaubsgefühl

Osterurlaub? Wohl eher nicht. Wenn bei Euch das Fernweh ähnlich groß ist wie mir, rate ich Euch, einkaufen zu gehen. Es gibt nämlich einige Läden in Köln, in denen man wenigstens für ein Viertelstündchen in eine andere Welt eintauchen kann. Mit den dort gekauften Zutaten zaubert Ihr dann abends ein internationales Gericht. Wenn Ihr dann…

Alternativ einkaufen: Von Bio-Kiste bis Marktschwärmer

Sicher: der Einkauf im Supermarkt ist praktisch. Einmal den Wagen durch die Gänge schieben – und schon hat man von Obst und Gemüse über Kosmetik, Fleisch und Käse bis zu den Putzsachen alles zusammen, was man so für eine Woche braucht. Supermärkte haben aber auch Nachteile: Einige Ketten setzen die Produzenten unter Druck, und es…

Meine Entdeckungen der Woche: Lemonade und vier andere Läden in Ehrenfeld

Mitten in der Corona-Pandemie gibt es auch gastronomische Neueröffnungen. Eine ist das Lemonade in der Klarastraße in Ehrenfeld. Der Name ist Programm: Es gibt hausgemachte Limonaden. Wir hatten Blutorange und Clementine. Beide hielten sich im Kühlschrank mehrere Tage und waren, als wir sie endlich tranken, äußerst lecker. Im Lemonade Stand gibt es aber noch mehr….