Kunst trifft Kölsch – zusammen für den Petersberger Hof

Ein nackter Tarzan mit Mund-Nasen-Schutz auf einer Banane? Eine Funkenmarie puddelrüh – aber mit Maske – vor Dom und Hohenzollernbrücke? Mein Interesse ist geweckt! Die Bilder, die Alo Schmitz da gerade bei einem Pressegespräch in der Veedelskneipe Petersberger Hof vor mir enthüllt hat, kann ich zunächst nicht einordnen. Und so soll es auch sein. Schließlich…

Kultur in Köln im Corona-Sommer 2020

Ausgebremst. So fühlten sich viele kurz nach Karneval, als plötzlich nichts mehr ging in Köln: Restaurants und Bars geschlossen, Konzerte und Theaterstücke abgesagt. Die Corona-Pandemie hat einfach alle Branchen getroffen. Langsam und zögerlich kamen Kunst und Kultur zurück ins Leben: Autokino, Mini-Konzerte in Cubes, Live-Streaming. Jetzt, nach etwa vier Monaten, scheint die Kulturbranche so richtig…

Warum mein erster Corona-Städtetrip ernüchternd war

Es ist Juni 2020. Man hat sich in seiner Corona-Blase eingerichtet. Sie wird geprägt durch die Nachrichten, die man liest, hört und sieht, durch Freunde, durch die Gesellschaft der Stadt, in der man lebt. Dann kommen die ersten Lockerungen. In der Hoffnung, dadurch ein Stück meines alten Lebens zurückzugewinnen, bin ich zu einem Städtetrip nach…

Laufstrecken in Köln: Am Herkulesberg

Wenn Kölner Läufer sich mal verausgaben wollen, trainieren sie am Herkulesberg. Dort führen aus allen Richtungen kommend Wege rund um den Berg – und im besten Fall immer nach oben. Dabei kommt man ganz schön außer Atem. Tipp: Wer es besonders anspruchsvoll wünscht, kommt vom Gleisdreieck. Dort geht nach wenigen Metern links eine lange Treppe…

Outdoor-Sport in Köln

Dir ist es im Fitnessstudio zu voll? Du willst dich nicht an Öffnungs- und Kurszeiten binden? Oder ist dir ein Vertrag für ein Studio zu teuer? Dann trainiere doch einfach draußen. Outdoor-Sport ist auch in Köln angesagt. Außerdem hast du draußen viele Möglichkeiten. Dafür spricht auch, dass frische Luft gesund ist. Und wer bei Wind…

Beethoven digital: AR-Spaziergang in Bonn, virtuelles Museum und mehr

Fesch ist er gekleidet, der junge Beethoven: Dunkelgraue Hose, hellgraue Weste, dunkelblauer Gehrock. Und natürlich das rote Tuch, mit dem er oft gezeichnet wurde. Heute sehe ich Ludwig van Beethoven aber nicht auf einem Gemälde, sondern er steht vor mir, und zwar vor dem Haus in Bonn, in dem er aufgewachsen ist. Seine Stimme klingt…

Stadtwandern in Köln: Vom Beethoven-Park zu den Kanälen

Eine meiner Lieblingsstrecken fürs Stadtwandern in Köln zieht sich quasi im Halbkreis um die Stadt. Dabei geht man fast nur durchs Kölner Grün – und kann mindestens zehn Kilometer abreißen. Dazu startet man an den KVB-Haltestellen Klettenbergpark oder Sülzgürtel. Von dort geht man der Luxemburger Straße durch das kleine Stück Grün bis zur Berrenrather Straße….

Street Art in Köln-Ehrenfeld – ein Stadtspaziergang

Eine Frau badet in einer Tasse mit heißer Schokolade, eine ganze Mauer widmet sich dem Widerstand gegen Nazi-Deutschland, ein Marienkäfer scheint riesig unter einer Lupe: Köln-Ehrenfeld ist voll mit öffentlicher Kunst. Nicht alles ist schön, manchmal sind es einfach nur wenig attraktive Graffiti-Schmierereien, die Hauswände und Garagentore verunstalten. Oft ist es aber eben Kunst. Street…

Im Autokino in Düsseldorf

Konzerte, Gottesdienste, Trauungen, Zirkus – und natürlich ganz viele Filme: Nicht nur, dass Autokinos derzeit voll im Trend liegen, es ist dort auch eine ganze Menge möglich, man in Düsseldorf sieht. Ich habe großen Respekt vor den Veranstaltern, denn während einige Unternehmen wie das Kaninchen vor der Corona-Schlange sitzen, hat D.Live einen Bedarf erkannt, die…