Parks und Gärten in Köln

In der Stadt mal raus aus den Straßenschluchten? Weg vom Röhren der Autos? Geht! Denn in Köln gibt es neben dem Inneren und Äußeren Grüngürtel eine ganze Menge Parks und Gärten. Friedenswald mit Forstbotanischem Garten Im Süden, in Rodenkirchen, sind der Friedenswald und der Forstbotanische Garten. Im Friedenswald kann man gut einige Runde drehen und…

Sternefrühstück im Neobiota in Köln

Frühstück im Sternerestaurant – braucht man das, oder ist es einfach nur dekadent? Das war mein erster Gedanke, als ich hörte, dass das Kölner Neobiota morgens Müsli und Stullen anbietet. Und überhaupt: Würde ich das mögen? Aal Benedikt oder French Toast mit Himmel un Äd finde ich erst einmal nicht ansprechend. Zu allem Überfluss kommen…

Hard Rock Cafe Köln mit Festival-Menü – nur noch bis Freitag

Das Hard Rock Café in Köln holt den Festival-Sommer nach – zumindest beim Essen: Noch bis kommenden Freitag gibt es dort typische kleine Gerichte, wie man sie auf einem Open-Air essen würde. Mini-Burger beispielsweise, Tacos oder TexMex-Frühlingsrollen. Während ich zwischen den Buffalo-Style und den All-American Mini-Burgern, die Sliders genannt werden, kaum einen Unterschied geschmeckt habe,…

Köln: Picknick am Kalscheurer Weiher

Hast du schon einmal gesehen, wie ein Schwan zum Flug abhebt oder landet? Dabei erfüllt beim Starten das Rauschen der schlagenden Flügel die Luft – und dann hebt das große und schwere Tier plötzlich mit viel Kraft ab. Beim Landen musste ich immer an ein Wasserflugzeug denken, wenn das Tier noch ein-, zweimal mit dem…

5 Biergärten in Köln-Ehrenfeld

Von einigen kleinen Pausen abgesehen, ist der Sommer 2020 bisher äußerst biergartenfreundlich – und somit auch coronakonform. Nun kann man sagen, ganz Köln ist derzeit ein großer Biergarten, weil fast jedes Restaurant Stühle und Tische auf dem Bürgersteig stehen hat. Allerdings ist es eben doch ein Unterschied, ob man auf der Restaurantterrasse oder im Biergarten…

Kunst trifft Kölsch – zusammen für den Petersberger Hof

Ein nackter Tarzan mit Mund-Nasen-Schutz auf einer Banane? Eine Funkenmarie puddelrüh – aber mit Maske – vor Dom und Hohenzollernbrücke? Mein Interesse ist geweckt! Die Bilder, die Alo Schmitz da gerade bei einem Pressegespräch in der Veedelskneipe Petersberger Hof vor mir enthüllt hat, kann ich zunächst nicht einordnen. Und so soll es auch sein. Schließlich…

Köln von oben: Bester Blick auf Dom und Rhein

Eine Stadt von oben – das hat was! Speziell in Köln sieht man erst aus der Höhe, wie grün die Stadt eigentlich ist. Besonders schön ist der Anblick auch am Abend, wenn Brücken und der Dom natürlich angeleuchtet sind. Allerdings ist es in Köln gar nicht so einfach, einen guten Blick auf die Stadt zu…

Stadtwandern in Köln: Rund um den Fühlinger See

Eine der verwirrendsten Stadtwanderstrecken in Köln führt rund um den Fühlinger See. Verwirrend finde ich sie, weil es dort neben der Regattabahn, die schnurgerade verläuft, noch viele kleine Seen gibt. Irgendwie weiß ich also nie genau, wo ich bin, und wenn man den falschen Abzweig genommen hat, kann das Wandern durchaus einmal länger dauern. Mein…

Köln: Dank Augusta in die Flora

Wenn ich durch die hohen Gitterstäbe mit den goldenen Spitzen schaue, bin ich immer wieder aufs Neue beeindruckt: Da ist die Blumenachse, die vom Tor gegenüber des Zoos bis zu dem herrschaftlichen Gebäude am anderen Ende führt. Viel Glas sieht man dort, ein gewölbtes Dach, die Treppe, die hinaufführt auf die Terrasse der Flora. Ein…