Überraschende Situationen in China

Logisch: Wer nach China reist, weiß, dass ihn dort eine andere Kultur erwartet. Das ist letztlich auch der Sinn des Reisens: Eintauchen in etwas Neues, in etwas Fremdes. In zweieinhalb Wochen in Beijing, Qingdao, Shanghai, Suzhou, Hangzhou und Guangzhou sind mir mehrfach Dinge aufgefallen, die mir merkwürdig im wahrsten Sinne des Wortes vorkamen:

Acht Tage in Hongkong

Eine ganze Woche in Hongkong, würde uns die Zeit nicht lang werden? Wir waren selbst unsicher, besonders weil wir mehrfach hörten, die Stadt sei gar nicht so toll. Rückblickend denke ich, es kommt auf die Erwartungen an. Wer Hongkong als Einkaufsparadies versteht, wird möglicherweise enttäuscht sein. Zwar gibt es hier mehr Einkaufsmöglichkeiten, als ich je…

Hongkong: Tagesausflug nach Macao

Nur rund 50 Kilometer von Hongkong entfernt liegt Macao. Der Ort ist, wie Hongkong auch, eine chinesische Sonderverwaltungszone. Unterschied: Hongkong war früher britisch, Macao portugiesisch. Noch heute ist Portugiesisch eine Amtssprache dort, und die Straßen heißen beispielsweise Avenida do Infante Dom Henrique oder Travessa Aterro Novo. Die Straßenschilder sind zweisprachig – chinesisch und portugiesisch.

Hongkong: die Stadt unter der Stadt

Eigentlich komme ich in neuen Städten ganz gut zurecht. In Hongkong weiß ich aber nie, in welche Richtung ich muss. Das Gewirr verschlungener Straßen und Sträßchen mit Schnellstraßen als Brücken über dem Ganzen, die Autos, Busse, Mini-Busse, Straßenbahnen, U-Bahnen, Fähren, Schnellboote, Inseln und Menschenmassen sind total verwirrend.

Hongkongs Inseln: Lamma Island

Wenn es um Hongkongs Inseln geht, ist in den Reiseführern und Apps viel die Rede von Ruhe und Natur. Zumindest auf Lamma Island haben wir diese auch gefunden. Allerdings erst, nachdem wir einige Kilometer vom Ort Yung Shue Wan entfernt sind. Dort legt die Fähre aus Hongkong nach knapp einer halben Stunde nämlich an –…

Das andere Hongkong: auf dem Heritage Trail

Eigentlich mag ich Großstädte. Zumindest für einige Tage. Aber nach zwei Wochen in riesigen Großstädten bin ich sie auch leid. Da fehlt mir die Natur, das Grüne, und auch einmal ein Platz ohne Menschenmassen. Gibt es nicht in Hongkong? Oh doch! Man muss aber ein bisschen Zeit dafür einplanen. Der Lonely Planet schreibt beispielsweise über…

Hongkong: Tolle Technik für Touristen

In einer fremden Stadt ein Ticket für den öffentlichen Personennahverkehr kaufen, dass ist schon in Deutschland schrecklich, denn in jeder Stadt gibt es ein anderes System. Im Ausland potenziert sich das Problem oft noch durch die fremde Sprache. Nicht in China: Da wählt man am Monitor einfach sein Ziel, und schon bekommt man das passende…

Hongkong: China für Einsteiger

Obwohl Hongkong irgendwie zu China gehört, ist hier doch einiges anders. Nicht zwingend auf den ersten Blick. Aber es beginnt damit, dass man als Deutscher kein Visum für Hongkong braucht, für China schon. Der wohl größte Unterschied ist jedoch, dass in Hongkong fast alle Leute gut Englisch sprechen, in China ist es eine Minderheit, die…

Tagesausflug nach Guangzhou

Eigentlich ist es reiner Zufall, dass wir einen Tagesausflug nach Guangzhou gemacht haben. Denn die VISA-Agentur hat uns versehentlich ein Zwei-Einreise-Visum nach China besorgt. Das war dementsprechend teurer, und wir wollten das zweite Visum nicht verfallen lassen. Außerdem sind wir so lange in Hongkong, dass ein Tagesausflug zurück nach China noch drin war. Hätten wir…