An einem Bloggersamstag in Haus Busch

An einem Bloggersamstag in Haus Busch

Der Spaghetti-Salat mit den getrockneten Tomaten war gut gewürzt – aber schlecht zu essen. Kurze Nudeln fände ich bei solch einem Anlass praktischer. Außerdem reichte der Gastgeber Gemüsesticks, ungewöhnlich für eine solche Veranstaltung, aber gesund. Bei den Crèmes hätte ich mir eine Beschriftung gewünscht. Denn erst im Mund zu bemerken, dass man ein Stück Kräuterbutter kaut, ist fies. Ich habe hier übrigens live gebloggt.

Kommentar verfassen